Brief an meine Arme und Hände – Challenge

Meine lieben Tentakel

Ihr seid ganz okey, soviel kann ich vorneweg schon mal sagen. Und da ich immer am Mäkeln bin, heisst das schon was! Für mein Alter und meine totale Unsportlichkeit haltet ihr euch ganz gut. Die Winkearme (schlaffe Oberarme) könnten weit schlimmer sein und ihr seid ziemlich schlank geblieben. Ich sage immer: Die dünnste Stelle an meinem Körper sind meine Handgelenke. Jede Uhr und jedes Armband muss auf Kindergrösse verkleinert werden, weil ihr so zierlich seid. Alles andere an mir ist weit weg von zierlich. Also dachtet ihr wohl, dass wenigstens ihr mir zu diesem Attribut verhelft. Herzlichen Dank auch.

Euch, meine lieben Hände finde ich auch ganz in Ordnung, obwohl ich öfters mal höre, dass ihr ziemlich schrumpelig seid. Da ich euch jeden Tag gefühlte eine Million mal anschaue, kenne ich euch halt nur mit diesen Schrumpelchen (und schon habe ich wieder ein Wort erfunden). Aber ich habe sehr tiefe Lebenslinien – vielleicht, weil ich ein sehr intensives Leben habe? Besonders cool ist, dass ihr mit zehn Fingern mit top Fingernägeln ausgestattet seid. Weltklasse, echt! Ihr seid pflegeleicht, steinhart, super zum Lackieren und einfach nicht zu töten. Deshalb quäle ich euch auch nicht mit Gelnägeln, die finde ich nämlich besonders hässlich. Ja, ich weiss, dass das heute alle haben. Gefallen tun sie mir aber trotzdem nicht. Mich erinnern Gelnägel immer ein bisschen an Gartenschaufeln. Deshalb bin ich euch extrem dankbar, dass ihr so stark seid, dass ich sowas nicht brauche. Abgesehen davon, dass es mich nerven würde, wenn ich alle paar Wochen wieder eine halbe Ewigkeit im Nailstudio sitzen müsste. Das wäre mir zu langweilig.

Gut gemacht, liebe Arme und Hände, ihr dürft mich gerne in dieser Form weiterbegleiten! Mit euch bin ich ausnahmsweise wirklich zurfrieden!

13 Gedanken zu „Brief an meine Arme und Hände – Challenge

  1. Schöner Text, Glückwunsch zu den Fingernägeln 😉 solche habe ich glücklicherweise auch und bedanke mich auch oft bei ihnen – regelmäßig Hefekur wirkt wahre Wunder, kann ich allen anderen dazu empfehlen…und danke für das Statement, ich mag auch keine Gelnägel oder sonstige künstlichen Nägel – gibt’s ja auch für Fußnägel…nicht meine Nummer, sorry. Schönen Sonntagabend noch 😉

    Gefällt 1 Person

  2. Ach, da bin ich aber froh, daß die Arme und Hände(außer den Runzeln)ok sind!
    Ich wollte schon nicht mehr weiterlesen, weil auf den Fotos sieht du wirklich gut und natürlich aus.
    Ich dachte schon ‚die Frau hat vielleicht Wahrnehmungsstörungen?‘
    So wie die Mädchen, oder jungen Frauen, die nur noch Gerippe sind und sich im Spiegel trotzdem noch zu dick finden!
    Also echt jetzt .. mit roundabout 50, bei dir fast ein halbes Jahrhundert, bei mir schon etwas mehr, hat der ganze Körper mit allen Gliedmaßen und sonstigem Equipment wohl genug geleistet, um manche Alterserscheinungen zeigen zu dürfen.

    Ähhm, by the Way…ich habe vorgestern die Lieferung von meinem Kosmetikdealer bekommen.
    Antirötungscreme, Narzissencreme für Tag und Nacht. Collagencreme für ‚besonders faltenanfällige‘ Hautpartien (Truthahnhals!) und..du lachst jetzt bestimmt, aber ich könnte es beweisen bei Nichtglauben..Handrückencreme und Handrückenpflegemaske für über Nacht!
    Ich gehe heute mit Baumwollhandschuhen ins Bett!

    Tja, egal wie alt man wird, man tut was man kann.
    Sorry, Frau tut was sie (und der Dealer) kann!

    Gefällt 1 Person

    • Also meine bisherigen Beschreibungen kamen eigentlich alle positiv weg, in meiner Wahrnehmung zumindest. Die fiesen kommen erst, und zwar nicht fies der Schönheit wegen, sondern weil sich mich gesundheitlich quälen. Da nützt dann auch der Schönheitsdealer nichts – leider! Ich möchte gerne den Truthahnhals mal sehen – ich finde alleine das Wort schon zum Niederknien! 🙂

      Gefällt mir

      • Na ja…mir geht es genau so wie dir.
        Andere Leute sehen die vermeintlichen Schönheitsfehler gar nicht, man ist halt vielleicht manchmal sehr kritisch mit sich?
        Aber wir sollten froh sein über das was wir haben…es gibt viel schlimmere Sachen als ein paar körperliche Unzulänglichkeiten.
        Also weiter so mit einem ‚Zwinkern‘ im mittlerweile bebrillten Äuglein😜

        Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s