Nächte der Wünsche

Die letzten Nächte waren wahre Sternschnuppenregen. Und weil man sich bekanntlich bei jeder Sternschnuppe, die man sieht, etwas wünschen kann, wird das richtig anstrengend.

Gemäss dem Meteorologischen Dienst sind in diesen Nächtend zu Spitzenzeiten 160 Sternschnuppen pro Stunde zu sehen. Das würde also bedeuten, dass man im optimalsten Optimalfall (optimale Wortwahl!!) 2,5 Wünsche pro Minute hätte. Meine Güte! Ich setze mich schon gar nicht erst in den Garten. Das würde mich grausam überfordern. Ganz im ernst: Wer von euch hätte mal so auf die Schnelle 160 Wünsche parat? Weiterlesen

5 grosse Lebenslügen – Teil 3

Werbung, Banken, Versicherungen und Berater malen einem jungen Paar den Traum vom eigenen Einfamilienhaus in süssen Farben aus. Und alles klingt einfach wunderbar. Das eigene Zuhause entstehen zu sehen – selber zu planen, auszulesen und dann zu beziehen. Das grösste Glück auf Erden. Lüüüüüge! Weiterlesen