Papierberge

Vor gefühlt 30 Jahren habe ich mich mal an einer Messe zu einem Zeitschriftenabonnement für die Brigitte hinreissen lassen. Das war – wie ich heute weiss – ein fataler Fehler. Denn es blieb leider nicht bei der Brigitte. Wenn man nämlich in diesem Abonenntenverzeichnis einmal drin ist, läutet das Telefon alle Nase lang. Eine süsse Stimme säuselt dann jeweils:

„Guten Tag, liebe Frau Jäggi. Sie haben die Brigitte abonniert und dafür möchten wir uns von Herzen bei Ihnen bedanken. Wir freuen uns sehr, dass sie eine treue Leserin sind. Und weil das so ist, haben wir eine ganz besondere Offerte für sie. Die Zeitschrift XY kostet in den nächsten 12 Monaten für sie nur X Franken, anstatt wie üblich Y Franken. Dies als kleines Dankeschön für Ihre Treue.“ Weiterlesen