Atmungsaktiv – so ein Quatsch!

Wer fit sein will, muss bekanntlich etwas dafür tun. Nun ja, das versuche ich – hoch den Berg und wieder runter. Mindestens 10’000 Schritte am Tag, mit oder ohne Hund. Bei Wind und Wetter. Und weil es bekanntlich kein schlechtes Wetter, sondern nur schlechte Kleidung gibt, bin ich inzwischen auch diesbezüglich bestens ausgerüstet. Weiterlesen

Sinnfreie Regeln

Also: Dass man zum Turnunterricht nicht mit Bergschuhen gehen sollte, erscheint mir logisch. Ebenso, dass man zum Schwimmen im Badeanzug geht. Oder zum Klettern in der Bergmontur. Genauso verstehe ich, warum das Joggen in Flip-Flops keinen Sinn macht. Aber eines habe ich bis heute nicht kapiert und – als Nichtkennerin werde ich das wohl auch nie kapieren: Was sollen die komischen Regeln beim Golfspielen? Und ich meine damit nicht jene Regeln, welche besagen, dass man seinen Nachbarn nicht mit dem Schläger totschlagen sollte – nein. Ich meine die Kleiderregeln! Weiterlesen

Schaulaufen der Peinlichkeiten

Es ist heiss – sehr heiss. Und es ist weit und breit keine Abkühlung in Sicht. Da ich ein bekennender Winterfan bin und den Sommer ohnehin nicht mag, ist die aktuelle Hitze für mich einfach nur HORROR! Ich mag es nicht, weil man sich nicht davor schützen kann. Im Winter ziehe ich einfach soviel über, bis mir warm ist. Was aber tun, wenn es derart heiss ist, dass es nur noch im Keller erträglich ist? Ein Kellerkind werden? Weiterlesen