Wo sind nur die Märchen hin?

Rapunzel, Dornröschen, Schneeweisschen und Rosenrot, Frau Holle, Schneewittchen und die sieben Zwerge, der Froschkönig – wo sind sie alle hin verschwunden, die schönen alten Märchen? Ich kenne diese Märchen noch, denn mir hat sie entweder die Mutter oder die Oma erzählt. Märchen fand ich mystisch und spannend und ich las auch alle Märchen der Gebrüder Grimm als Pflichtlektüre während meiner Schulzeit.

IMG_0069

Kennen die Kinder von heute diese schönen Geschichten auch noch? Diese verwunschene Stimmung, die nur ein Märchen erzeugen kann. Diese unendliche Phantasie, die nur in einem Märchen steckt. Und die gruselige Hexe, die nur im Märchen einen so richtig das Fürchten lehrt.

Mir fällt auf, dass der einzige Tag im Jahr, an welchem ich mich mit einem Märchen konfrontiert sehe, der Weihnachtstag ist. Da läuft nämlich im TV immer 3 Nüsse für Aschenbrödel. Und ich liebe den Film noch heute. Aber was läuft denn sonst so zu Kinder TV-Zeiten? Weiterlesen