Orientierungssinn

Jedes Wesen hat seinen eigenen Orientierungssinn. Manche mit den Augen, andere mit den Ohren, wieder andere mit der Nase. Menschen und Tiere orientieren sich auf die unterschiedlichsten Arten nach dem Woher und dem Wohin. Nur bei mir, da ist dieses gewisse Orientierungsdings vermutlich vergessen gegangen. Ich komme irgendwo her und finde nicht mehr zurück. Ich gehe dreimal am selben Ort vorbei und behaupte jedesmal, dort noch nie gewesen zu sein. Weiterlesen

Wo sitzt euer Appetit?

Regelmässig, wie immer, gehe ich ja bekanntlich zu meiner Lieblingsnadelfrau. Im Fachchinesisch nennt man das Akupunktur. Heilsam, wirksam, schmerzvoll, interessant und immer wieder spannend. Und als alter Akupunkturhase dachte ich ja, dass ich inzwischen alle logischen und unlogischen Punkte meines Körpers kennen würde. Aber seit kurzem weiss ich, dass dem nicht so ist. Weiterlesen

Nadeln im Körper

Hätte mir noch vor ein paar Jahren jemand gesagt, dass ich einmal ein richtiger Akupunkturfan werde, ich wäre schreiend davongerannt. Ich hatte Angst vor jeglicher Art von Nadeln und alleine die Vorstellung, dass man mir etwas durch die Haut sticht, stellte mir die Nackenhaare zu Berge. Seit zwei Jahren gehe ich im Schnitt alle zwei Wochen in die Akupunktur. Nichts, was ich zuvor an Therapien ausprobiert habe, kann auch nur annähernd mit dieser Behandlungsart mithalten. Zugegeben, es gibt weit Angenehmeres!

FullSizeRender 12 Weiterlesen