Die Generation Nervensäge wächst heran

Wer kennt sie nicht, die mühsamen Knirpse, die quengelnd im Einkaufsladen an der Mama zerren und sie dabei mit „Dumme Kuh“ oder „Du Blöde Du“ beschimpfen. Und man läuft Gefahr, dabei sofort das schlecht erzogene Kind zu verurteilen. Woher aber kommt dieses Phänomen der Nervensägen, die täglich mehr werden und welche die Lehrpersonen an den Rand des Wahnsinns treiben? Weiterlesen

Hätte…würde…könnte…

Habt ihr im Leben schon mal etwas gemacht, entschieden oder versucht, welches dann mit unglaublich tollen Sätzen kommentiert wurde. Also, mit Sätzen wie:

„Also ich hätte das ja ganz anders gemacht!“
„Ich würde das vollkommen anders angehen!“
„Man könnte das doch auch anders versuchen!

Ich finde es lustig, dass nicht selten Menschen zu vermeintlichen Profis auf Gebieten werden, von denen sie keine Ahnung haben, nur um es „offenkundig besser gewusst und drum schon gedacht“ zu haben. Mir geht dieser Typ Mensch total auf den Senkel und ich kann mich arg nerven. Nun hat mir aber heute eine liebe Person gesagt, dass sie bei solchen Besserwissern, Nörgelrn und Stänkerern ganz ruhig bleibt und jeweils sagt:

„Wie gut, dass Du in dem Fall ja jetzt alles besser machen kannst.“ Weiterlesen

Nervensägen

Der Göttergatte und ich wollen unserer vierbeinigen Freundin das Reisen beibringen. Dazu gehört natürlich auch das Bahnfahren. Der Lärm am Bahnhof, die vielen Menschen, die Gerüche – alles ein ziemlicher Stress für das Fellknäuel. Und alles muss erst mal gelernt sein. Es braucht Geduld und manchmal sogar Nerven wie Drahtseile. Tickets lösen (neuerdings müssen wir ja auch für den Hund eins haben) und dann am Perron auf den einfahrenden Riesen warten. Ellie scheint ruhig – bei näherem Hinschauen merkt man aber, dass der Stresspegel doch ziemlich hoch ist. Weiterlesen