Für Luca und Timo

Zwei meiner jüngsten Blogfollower liefern mir immer wieder Stoff für Lachgeschichten. Inzwischen tun die Beiden das absichtlich, weil sie es cool finden, sich selber auf meinem Blog wiederzufinden. Und weil ich ihnen die Freude gerne mache, habe ich sie – heute und überhaupt in der Geschichte meines Blogs zum ersten mal – im Titel sogar mit Namen genannt. Wie gut, dass nicht jede/r meiner Leser/innen weiss, wer Luca und Timo sind… Weiterlesen

Baustelle im Kopf

Es gibt eine Theorie, welche besagt, dass während der Pubertät das menschliche Gehirn eine einzige Baustelle sei. In dieser Zeit passieren im oberen Stübchen offenbar unzählige Verknüpfungen und Synapsen docken gegenseitig an, welche bislang ohne Verbindung waren. Im Körper und der Gefühlswelt wird während dieser Zeit ein riesen Chaos verursacht. Die Gefühle fahren Achterbahn – genauso wie die Launen. Mal himmelhoch jauchzend, mal zutode betrübt. Mal hungrig, mal appetitlos. Mal ist das Umfeld ganz okay, mal findet man alle Menschen einfach nur zum Kotzen. Und all das, wegen dieser Baustelle im Kopf. Gute Erklärung – und so frage ich mich nun: Wie nennt sich die Zeit der Wechseljahre? Rückbau? Weiterlesen

Schreiben von A – Z: Z = Zickenalarm

Ich schliesse meine Challenge mit meinem ultimativen Lieblingswort. Zickenalarm! Ein Wort, das so harmlos klingt, aber Mütter und Väter in den Wahnsinn treiben kann.

Pubertät ist ja bekanntlich die Zeit, in welcher die Eltern so richtig schwierig werden. Sie verstehen auf einmal ihre Kinder nicht mehr, sie stellen dämliche Fragen, sie kochen immer das Falsche, sie waschen die Wäsche nicht mehr richtig, sie meinen, alles besser zu wissen, sie nerven von morgens bis abends und sie sind einfach nur noch peinlich. Eine Zeit, in welcher man als Eltern am besten gleich zur mehrjährigen Kur fährt, denn zu Hause macht man ohnehin alles falsch. Woher ich das weiss? Selber erlebt!!! Ja, ich bin Mama, ich weiss, dass diese Zeit schwierig ist. Und ja, es ist mein Job als Mama, meinen Kindern auf die Nerven zu gehen. Wir sind hier nicht auf dem Ponyhof und schon gar nicht in Disneyland! Eine Situation, die sich locker bei uns zutragen kann/könnte/konnte oder wie auch immer: Weiterlesen

Schreiben von A – Z: F = Familienwahnsinn

Heute braucht es für jede Art von Aktivität ausserhalb der Freizeit ein Diplom. Nicht für die grösste Herausforderung des Lebens: das Projekt Familie. Und dabei ist dies ein Kraftakt, wie kaum ein anderer. Will man das Familienmanagement richtig machen, ist dies eine Arbeit, die mit keiner anderen zu vergleichen ist. Denn die Pampers-Werbung, die suggeriert, dass alle mit Pampers gewickelten Babys immer grinsen, ist eine ganz schöne Verarschung. Wir haben es jahrelang getestet und es hat nicht funktioniert! Weiterlesen