Supertalent?

Im deutschen Privatfernsehen läuft ein Format, welches sich Supertalent nennt. Per Definition ist ein Supertalent jemand, der eine bestimmte große Fähigkeit von Geburt an besitzt, ohne diese besonders erlernt oder trainiert zu haben. Manche nennen diese Menschen auch gerne „Wunderkinder“.
Nun ja: Was sich da an Kreaturen bei diesem Fernsehformat aber versammelt, hat ganz offensichtlich rein gar nichts mit Talent zu tun. Ich habe einmal einen Abend lang diesen selbsternannten Talenten zugeschaut und mich gefragt, ob es wirklich so viele Menschen geben kann, die irgendwo eine Wette verloren haben müssen. Anders kann ich mir nicht erklären, warum man sich öffentlich auf diese Weise zum Affen machen müsste. Das müssen verlorene Wetten sein. Oder aber der akute Mangel an der mindesten Intelligenz, die man sich von einem Zweibeiner erhofft.

Weiterlesen

Sprichwörter von A – Z / Buchstabe U

Übung macht den Meister. Im Handwerk gilt die Bezeichnung Meister als höchster Titel. Und nur wer genügend Übung in einem Handwerk hat, kann diesen Titel erreichen. Von daher ist diese Redensart abgeleitet. Schiesslich sagt man nicht vergeblich Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen (und schon wieder habe ich ein Sprichwort mit einem anderen erklärt….). Man kann nicht ohne Übung und Arbeit etwas können. Man muss es sich erkämpfen! Sonst bleibt man ein Leben lang ein Arbeiter ohne Meisterqualitäten. Von daher wird diese Redensart ihre Gültigkeit wohl nie verlieren. Weiterlesen