Nieder mit dem Selfiewahn?

Selfie hier, Selfie da, Selfie dort – eigentlich Selfie überall! Diese Ego-Streichel-Bilder nerven! Oder doch nicht? Eigentlich war für mich bislang klar, dass ich alle, die Selfies veröffentlichen, doof finde. Selbstverliebte Ich-Menschen halt. Dann habe ich mich auf einmal dabei ertappt, wie ich immer wieder die Selfies der Anderen betrachte und mir überlege, wie sie diese wohl gemacht haben. So, ich oute mich jetzt: Ich glaube, dass ich neidisch bin!
IMG_3299

Ist euch jetzt klar, warum? Ich meine: Wer solche Selfies macht, ist logischerweise neidisch auf alle, die wissen, wie sie wo aus welchem Winkel wann schauen und abdrücken müssen. Ich gebe zu, ich habe heimlich zu üben begonnen. Die ersten 564 Versuche sahen aus, als ob ich 150 kg wiegen würde, 3 Doppelkinne hätte, meine Ohren wie Segel abstehen würden und ich dem Tode nahe wäre. Ich habe mir überlegt, ob echt alle Selfie-Freaks schlank, faltenlos, jung und einfach cool sind. Nein!! Die wissen einfach, wie man die Kamera hält, dass es gut aussieht. Und ich – keinen Plan! Aber: Ich habe glückigerweise Kinder, die wissen, wie man es richtig macht. „Mami, Kamera nach oben, nicht nach unten!“ „Kopf nach vorne, wie eine Schildkröte, sonst gibts Doppelkinn!“ „Mama, nimm den Finger von der Kamera, der gehört auf den Auslöser!“ (Deshalb waren meine Bilder also oft einfach nur dunkelschwarz…).

IMG_3106

Ok, ich bin auf dem Weg…..und der Weg ist ja bekanntlich das Ziel! Also, nicht dass ich mich jetzt wahnsinnig hübsch fände, aber zumindest habe ich keine Brechreizattacken mehr, wenn ich mein Selfie betrachte. Danke, liebe Tochter, für die Tipps.

IMG_2993

Gut, ihr habt recht, wenn ihr nun denkt, dass ich eine ziemlich hohe Stirn mit Falten habe. Aber das ist pure Natur! Und ich habe ein „Gesicht“, das nicht aussieht, wie ein Unfall. Und ich habe nur ein Kinn (bitte bemerken!!!). Und mein Ohr steht zwar ab, aber ich kann lachen darüber. Nun, gehöre ich auch zu den Selfieanern!!

Wie ihr aber sicher schon bemerkt habt, gibts bislang von mir nur Kopfselfies – die Ganzkörperteils überfordern mich noch gehörig. Geht gar nicht! Entweder fehlt der Kopf, die Beine, oder ich sehe aus wie in den Verzerrspiegeln auf dem Rummelplatz. Ach ja, und Thema Spiegel ist in meinen Augen die Königsdisziplin beim Selfiewahn: Sich selber im Spiegel zu fotografieren schaffe ich noch nicht mal ansatzweise. Ich habe zwar ein Bild, welches meine Tochter geschossen hat, aber selbst da musst sie mir sagen, wie ich mich hinstellen muss, wo ich hinschauen soll und sie hat abgedrückt… ein Mysterium für mich! Sollte ich es eines Tages selber schaffen, so ein Spiegeldings zu schiessen, bei welchem man nicht nur meinen Arsch sieht oder auf welchem ich das Handy nicht vor dem Gesicht habe – ihr werdet es sehen! Bis dahin freue ich mich über meine anderen Bilder und poste nach wie vor immer noch lieber andere Dinge, als mich! Die reinen Selfie-Blogs, Instagram-Profile oder sonstigen Plattformen, die nur aus selbstverliebten Egobildern bestehen, finde ich eigentlich immer noch nicht so der Burner!

9 Gedanken zu „Nieder mit dem Selfiewahn?

  1. Kürzlich waren wir in Interlaken, haben vor einem Kaffee gesessen und uns die Leute angeschaut, die an uns vorbeischlenderten. Da war eine Frau, schwarz gekleidet (so dass man nur ihre Augen sehen konnte), die so ein komischer „Stock“ in den Händen hielt und dieser von sich streckte. Ganz vorne am Stock war ihr Handy angebracht. Ich glaube, ich habe während der Zeit, wo ich sie beobachtet habe „zig“ Mücken verschluckt, so blieb mir der Mund offen!
    Was zum Geier macht die da????? Sowas hab ich echt noch nie gesehen!!!
    Am Tag darauf, vor einem anderen Kaffee 😉 wieder so eine Frau, auch verhüllt, zwar nicht so fest, aber auch mit so einem Ding!!! Nun liess ich mich belehren 🙂 Das ist eine Vorrichtung für SELFIES!!!!! Ein Selfie-Stock 🙂
    Hey, das ist genial…und zwar für die Leute, deren Arme zu kurz sind um die Falten zu verbergen (was aber im Fall der beiden Frauen nicht nötig gewesen wäre 😉 ) So kann man mit grösserem Abstand ein Selfie machen und sieht viiiiiiiiiiiiiiiiiiel besser dabei aus 🙂 Vielleicht kannst Du das Ding ja auf Deinen Weihnachtswunschzettel schreiben 🙂 Es sieht zwar total bescheuert aus und nötig hast DU es auch nicht 🙂

    Gefällt mir

  2. Also ich habe das jetzt mal getestet..! Arm nach oben, Kopf in Schildkrötenhaltung positioniert und klick 😉 Leider, leider muss ich wohl auch noch 563 mal üben, bevor ich meine Selfies verschicken kann. Ich habe mich immer noch erschrocken, als ich das Bild betrachtete, obschon es ein klitzekleines bisschen besser ausschaut, als vor den Tipps 😉 Danke, ich bleibe dran ♥

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s