Hilfe, ich brauche ein neues Handy!

…also eigentlich nicht ich – aber ein lieber Mensch, den ich sehr gut kenne.

Also, besagte Freundin hat sich schon lange über ihr uraltes Handy geärgert, weil es jeden Tag ein bisschen mehr seinen Dienst einstellte. Das Alter machte dem Gerät doch sehr zu schaffen, aber seine Besitzerin wollte sich einfach nicht von ihm trennen. „Solange es noch läuft, will ich kein anderes, das Teil ist doch gut.“ Bis letzte Woche – und dann war Ende Gelände! Feierabend! Tot!

So, jetzt musste sie den Gang in den Handyshop also wagen. Und das in der Woche, als das lang erwartete iPhone 6 den Weg in die Läden endlich gefunden hatte. Lange Warteschlangen und halb hyterische Handyfreaks machten ihr den Weg also nicht unbedingt leichter. Zu gerne hätte ich aber die Augen des Verkäufers gesehen, als sie etwas irritiert sagte: „Hä, ich will GAR KEIN iPhone 6, ich möchte ein Handy mit Knöpfen…wissen sie, ein solches, wie meines da….!“ Fragend zog sie ihren alten Knochen aus der Handtasche und schaute den Verkäufer mit grossen Augen an (und ihr könnt mir glauben: sie kann schauen wie ein Dackel!). Ob die Gesichtsentgleisung des Verkäufers auf den Schock oder ein medizinisches Problem zurückzuführen ist, werden wir wohl nie erfahren. Dass er sie aber nicht gefragt hat, ob sie sich vielleicht nicht doch lieber mit Rauchzeichen verständigen möchte, grenzt an ein Wunder!

Geduldig und fast ein bisschen mitleidig eröffnete er ihr, dass es die Dinger mit den Knöpfen leider nicht mehr gibt. „Heute sind alle Telephone Smartphones, also mit Touchscreens ausgestattet. Damit werden sie wohl leben müssen.“ Oh weh – willkommen im Jahr 2014, meine Liebe! Mit einem tiefen Seufzer vollzog sie erneut ihren dackelhaften Augenaufschlag, so nach dem Motto: „Und sie glauben ernsthaft, dass ich je in meinem Leben so etwas bedienen kann?“ Als der geduldige Verkäufer dann noch die Palette der potentiellen Kandidaten vorstellte, war es endgültig um sie geschehen. Das Frage- und Antwortspiel zog sich noch ein Weilchen weiter, bis auch sie endlich einsah, dass nun der wahnsinnig weltbewegende Schritt ins neue Handy-Jahrtausend auch für sie gekommen war. Ein iPhone ging über den Ladentisch, und wir reden dabei definitiv nicht von der neusten Ausführung, schliesslich fängt man auch da erst mal weeeeeit hinten an! Und wer nun denkt, die Daten hätte man einfach von Handy uralt auf Handy mittelalt spitzen können – weit gefehlt. Ihr totes Teil war nämlich derart lädiert und mittelalterlich, dass sie alle Kontakte von Hand neu eingeben musste.

Aber eben: Sie ist nun endlich auch Besitzerin eines Smartphones und als ich sie heute fragte, ob sie denn nun auch im WhatsApp sei, meinte sie: „Nun mal langsam, erst lerne ich jetzt damit telefonieren, dann sehen wir weiter. Ich weiss noch nicht, ob ich das Zeug überhaupt will und brauche.“ Aha! Verstanden! Nun überlegt sie sich bis zum nächsten elektronischen Meilenstein vermutlich, ob und warum sie das Zeug brauchen könnte. Bis dahin wird es aber bestimmt schon wieder veraltet sein und…

…ich sehe sie jetzt schon wieder im Handyshop in der Schlange stehen und fragen: „Ich möchte kein neues Handy, am liebsten wäre mir ein Altes mit Knöpfen!“

12 Gedanken zu „Hilfe, ich brauche ein neues Handy!

  1. Ohhhh neeeeei jetzt ischs passiert 😀 aber i chami erinnere dass du au vor churzem no frogend gluegt hesch vo wege whatsapp und instagram (so ala „wie chani do zooomee?“) hahahhaha

    Like

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s