Schlabberhosen

Mein Titelwort ist absolut nicht modekonform und existiert im textilen Fachchinesisch definitiv nicht. Richtig wären Ausdrücke wie Boyfriend-Hosen, Baggypants oder Loungehosen. Da dieser Look aber schlabberig und locker ist, nennen viele diese Hosen halt einfach Schlabberhosen. Eigentlich spielt es aber keine Rolle, wie man sie nennt. Fakt ist, dass die Dinger unglaublich bequem sind, nirgends kneifen, keine Speckröllchen rausdrücken und erst noch cool aussehen. Entweder man liebt sie, oder man hasst sie. Dazwischen gibt es irgendwie nichts. Zumindest mache ich im textilen Berufstalltag bei den Frauen diese Erfahrung.

Eines steht aber fest: 90 Prozent der Männer hassen diese Hosen. Sie finden, dass ihre Frauen darin unmöglich aussehen, wie ein Bauerntrampel daher kommen, völlig unsexy wirken und eine fürchterliche Figur haben. Das sind in etwa die Aussagen, welche Männer machen, wenn die Frau in einer Schlabberhose aus der Kabine kommt.

Schon klar, dass die meisten Männer es lieber haben, wenn die Angetraute ihren Po und ihre Beine in figurbetonende Jeans verpackt. Ob diese bequem sind, ist dabei völlig irrelevant. Hauptsache, das werte Hinterteil kommt zur Geltung und der Sexappeal geht dabei nicht verloren. Es verlangt ja auch keiner, dass die Frauen nur noch Schlabberhosen tragen sollen. Aber hin und wieder ist dieser Look wirklich richtig schön. Gut kombiniert mit dem richtigen Oberteil und den passenden Schuhen passt diese Hose eigentlich zu jeder Frau. Das einzige Problem: Der Mann! Wie oft bekomme ich sogar zu hören: „Ich würde so gerne auch eine solche Hose tragen, aber mein Mann hasst es!“ Das ist jeweils der Moment, in welchem ich mir auf die Lippen beisse um nicht zu fragen: „Na und, wen interessiert’s?“ Tragen die Männer immer nur, was uns Frauen gefällt? Wohl kaum. Schliesslich kommt die Schlabberhose aus der Männermode. Uns mussten diese Hosen nun jahrelang an den Herren der Schöpfung gefallen – gleiches Recht für alle!

Letztlich haben wir Frauen auch keine Lust, immer mit dem Attribut „sexy“ belegt zu werden, das erzeugt nämlich Druck. Wer will schon immer mit einer Hose rumrennen, die kneift und zwickt, nur damit der Po sexy aussieht. Jetzt zur Abwechslung mal ganz im ernst: Das will doch echt kein Mensch! Also bitte: Wer Lust auf Schlabberhosen hat, soll es hin und wieder schlabbern lassen!

FullSizeRender 19 FullSizeRender 20 FullSizeRender 21 FullSizeRender 22 FullSizeRender 23

17 Gedanken zu „Schlabberhosen

  1. Soooooo schick können Schlabberhosen aussehen! Finde nur, dass die Wahl des dazu passenden (Herbst-/Winter-) Schuhs eine kleine Herausforderung darstellt. Ich warte noch auf den Trend „Barfuß in Schlabberhosen durch den Schnee“. Die letzte graue ist echt toll! Liebe Grüße

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s