Schreiben von A – Z / Meine eigene Challenge

So, ich brauche eine neue Herausforderung. Und wenn diese mir nicht im Weg steht, dann stelle ich sie mir einfach selber mitten vor die Füsse. Völlig klar, oder? Meine Challenge heisst:

Ihr werdet in den nächsten Tagen jeden Tag einen Artikel lesen, dessen Thema mit dem jeweiligen Buchstaben des Alphabets beginnt. Wortwörtlich heisst das: Ich schreibe für euch von A – Z. Schön der Reihe nach. Das heisst, dass meine Challenge 26 Tage dauern wird und ich bin selber gespannt, ob ich jeden Tag eine Geschichte sehen, hören, auslesen, erkennen oder erleben werde, die in die Reihenfolge des Alphabets passt.

Nicht ganz einfach, das ist mir klar. Aber wenn es einfach wäre, fände ich es stinklangweilig. Und stinklangweilig ist nicht unbedingt das, was mich reizt. Das war übrigens schon immer so. Sobald ich etwas gut kenne, beherrsche, gelernt habe oder eine gewisse Routinge einkehrt, dann muss eine Aenderung her. Am liebsten eben eine neue Herausforderung. Schon als Kind war ich nicht der Typ, der sich auf den Rosen ausruhen konnte oder sich zufrieden zurücklehnte. Ich wollte immer einen Millimeter besser oder schneller sein, als die anderen. Daran hat sich bis heute nur wenig geändert. Fachbegriff: Die Getriebene? Die Rastlose? Die Suchende? Keine Ahnung, auf jeden Fall nicht die, welche auf ein Abenteuer wartet – ich bastle mir die Abenteuer selber. Ausser wenn sie einfach passieren, dann nehme ich sie dankend entgegen. Einfach 08/15 ist nicht so meins. Also werden wir doch mal schauen, was mir alles so einfällt, von A – Z. Perfekt wäre, wenn die nächsten 26 Tage täglich eine alphabetreihenfolgetechnisch passende Geschichte passieren würde.

Aber zur Not habe ich ja noch etwas Phantasie – dann helfe ich halt nach. Bin gespannt – und wenn euch langweilig wird, bitte melden. Dann müssen wir an der Challenge schrauben! Bis morgen, mit dem A.

57 Gedanken zu „Schreiben von A – Z / Meine eigene Challenge

  1. Hallo modisches Pralinchen, ich finde diese Challenge und was Du daraus gemacht hast, wirlich toll… du hast tatsächlich zu den einzelnen Buchstaben großartige Beiträge verfasst! Ich finde das super… und muss Dich fragen: darf ich mich dieser Challengen anschließen und das auch machen, oder wäre das für Dich zuviel „nachgemacht“? Dann sag einfach: Nö… ich verstehe das dann schon… aber ich würde es wirklich gerne wagen wollen… LG – K.

    Gefällt 1 Person

  2. Pingback: Inspiration | Positivopfer

  3. Pingback: 26 Worte wie 26 Tage (12/353) | Gedacht | Geschrieben | Erlebt | Gesehen

    • Ich fühle mich sowas von geehrt, dass mein Challenge nun auf andere Weisen noch übernommen wird. Und Emil hat den Vogel abgeschossen mit dem ganzen Alphabet in zwei Sätzen! Pha! Das soll ihm mal jemand nachmachen. I’m impressed! 🙂

      Gefällt mir

      • Und ganz nebenbei hab ich mich an das ganze Alphabet in einem Satz erinnert, nech wahr? (Vogt Nyx: „Büß Du ja zwölf Qirsch, Kämpe!“ — uralt und nicht von mir.)

        Als Schweizerin (?) könntest Du ja auch Ä, Ö, und Ü noch dazutun 😉

        Außerdem sind gute Ideen ihrer Verbreitung würdig.

        Gefällt 1 Person

  4. das finde ich jetzt wirklich lustig, denn ich habe gestern exakt über die gleiche idee nachgedacht. leider musste ich sie verwerfen, da ich in den kommenden wochen viel unterwegs sein werde und leider nicht regelmässig bloggen kann. zu schade.
    aber es entschädigt mich, dann hier mitzulesen.
    viel spaß 🙂

    Gefällt mir

  5. Erinnert mich an ein Spiel aus meiner Instruktorenzeit: „Du kennst das Alphabet? Sehr gut?“ „Ja, klar!“ „Dann sag’s mal vom Q an RÜCKWÄRTS auf!“ — Schweigen im Walde.

    Hm, solche Zeiten kenn ich auch. Dann hab ich auch Wochenprojekte usw. gemacht. Viel Erfolg!

    Gefällt mir

  6. Du brauchst die Sensation in Deinem Leben, sonst wirds Dir langweilig. Ich liebe es, wenn das Leben ruhig dahin fließt. Brauche keine Aufregungen. Ich glaube, deswegen kann ich Tiere die schlechte Erfahrungen gemacht haben, Sicherheit geben. Sie finden so wieder Vertrauen zum Menschen.
    Tolle Idee mit den Geschichten von A-Z! Bin schon gespannt ob Du das schaffst! 😀
    LG Susanne

    Gefällt mir

  7. Tolle Idee! Ich habe natürlich verstanden, dass sich auch andere an dieser Challenge beteiligen können, und ich nehme dies zum Anlass, jeden Tag wenigstens einen Satz zu schreiben.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s