Erstes Date

Erinnert ihr euch an euer erstes Date mit eurem Herzmenschen? Ich erinnere mich genau. Weil es – rückblickend – sowas von lustig war.

Also eigentlich habe ich ja meinen Herzmenschen im Skilager kennengelernt. Er war mein Skilehrer und wurde später sogar mein Göttergatte. Zuvor hatten wir natürlich aber die grosse Herzklopf-Schmetterlinge-im-Bauch-überall-kribbeln-Phase. Und genau zu dieser Zeit, als wir kurz vor dem grossen Schritt zum Paar waren, hatten wir unser erstes offizielles Date.

Er lud mich in einen Pub zu einem Drink ein. Es war – soweit ich mich erinnern kann – ein Freitagabend. Ich gab mir Mühe, mich möglichst unauffällig auffällig herzurichten (das können jetzt vermutlich nur Frauen verstehen). Das bedeutet, dass man sich stundenlang im Badezimmer vor dem Spiegel so zu schminken versucht, dass man eben geschminkt ist, ohne angemalt auszusehen. Er sollte ja schliesslich nicht meinen, ich hätte mir für ihn besonders Mühe gegeben. Auch, dass man Ewigkeiten vor dem Kleiderschrank damit verbringt, sich immer wieder etwas anderes rauszuzupfen, würde man niemals zugeben. Es sollte ja ganz easy und cool aussehen.

Er tauchte auf, mit einer knackig engen Jeans und einem Pullover, den ich im Nachhinein als potthässlich bezeichne. Ich muss heute grundsätzlich lachen, wenn ich daran denke, dass ich ihn eigentlich nur im hellen Schein auf einem goldenen Podest gesehen habe. Er hatte damals absolut keine Fehler für mich. Ist das nicht schön, wenn man so verliebt ist. Also, ich liebe ihn immer noch, aber dass der helle Schein und das Podest etwas mit meinen Hormonen zu tun haben musste, habe ich inzwischen herausgefunden. Und nach knapp 30 Jahren habe ich sogar einige Fehler entdeckt. Am allerschönsten fand ich aber, dass er sich – extra für mich – die knackig enge Jeans am Nachmittag noch neu gekauft hatte. Auch er wollte also vor mir glänzen. Wie rührend. Warum er aber den ganzen Abend unruhig auf seinem Allerwertesten hin- und herrutschte, habe ich erst lange Zeit später erfahren. Ich bildete mir natürlich ein, dass ich es war, die ihn so zappelig machte. Irgendwann verschwand er auf die Toilette und machte danach einen bedeutend entspannteren Eindruck. Das war der Abend, als unsere offizielle Beziehung anfing.

Monate später erst hat er mir erzählt, dass er damals, vor unserem Treffen, mal wieder knapp an Zeit war und sich so schnell umziehen musste, dass er vergass, das Preisschild aus der neuen Hose zu schneiden. Das vermaledeite Ding hatte ihn also stundenlang an einer Stelle gepiekst, wo Männer üblicherweise nicht sehr gerne gepiekst werden. Wir lachen heute noch zusammen über diese Geschichte. Muss Liebe schön sein, wenn man sich dafür einen Abend lang in die Kronjuwelen pieksen lässt.

21 Gedanken zu „Erstes Date

  1. Also wenn ich eine elegant stolzierende, aufgebretzelnde Dame sehe, die vielleicht noch ein pinky Schleifchen im Fell hat und cool mit dem Hinterteil wackelt, dann…. ja, dann bin ich hin und weg! Ohne nachzudenken. Natürlich. Da gab es leider schon manche (auch deutliche) Abfuhr. Aber das habe ich schnell vergessen und bei der nächsten Lady beginnt die Anmache aufs Neue. Herrchen sagt immer, du lernst nichts dazu. Ha, wenn es auf Mädels geht, lernt man immer dazu!!

    Gefällt 1 Person

  2. Zu „unauffällig auffällig“ fällt mir ein Kommentar meines ersten Ex-Freundes ein, der nach mir eine total bemalte Tussi hatte und danach eine ziemlich angemalte Frau heiratete. Er habe nun mal, verriet er mir, Spaß an zurechtgemachten Damen. Ich bin damals – wir waren längst wieder gute Freunde – vor Lachen fast geplatzt. Er hat nix kapiert. Und ich war stolz auf mein unauffälliges Make-up.

    Gefällt 1 Person

  3. Ach.. wie schön geschrieben !

    Ich erinnere mich auch noch an das Schminken..abschminken (weil zuviel)..neu schminken..anziehen..ausziehen..neu anziehen..Schuhe..andere Schuhe u.s.w. und alles mit tausend Schmetterlingen im Bauch..puh, ganz schön anstrengend.
    Und er kam mit einer, damals sehr aktuellen, (aber leider nicht zur 1.88m Figur passenden) karierten Bundfaltenjeans…und schicken Mokassins in Gr.46….ahhhhhhh !
    Und ich im halblangen Jeansrock mit weißer Bluse und Cowboystiefeln…bei 1.63m Körpergröße…Au weia. Das zählt definitiv zu den Modesünden von damals.
    Aber ich wollte halt nicht in den abgerissenen Jeans erscheinen.

    Ich war nämlich eher der Typ Hardrockschuppen und er mehr der Discofoxmann..
    Und so gingen wir (es war Sommer) auf das Bürgerfest in unserer Stadt, super Terrain, weil in der Disco wäre ich davongerannt und im Hardrockschuppen er.
    Nach kurzer Zeit gingen wir Hand in Hand über das Bürgerfest..und gut!

    Hui… und trotz der unterschiedlichen Mode,Musik und Tanzvorliebe (Modern Talking gegen ACDC) hält es seit 30 Jahren und (ich schwöre) vor ca.10 Min. stand mein Mann hinter mir, massiert mir etwas den Nacken… ich habe natürlich schnell hinaufgescrollt, er muß ja nicht alles wissen was ich so von mir gebe und sagt : „Schön daß es dich gibt“ einfach so, wow!

    Die Gruseljeans und Schuhe wurden damals irgendwann sehr diskret von mir entsorgt..grins.. und manchmal lachen wir auch heute noch darüber.

    Und falls jetzt irgendein „Gscheithaferl“ das ist bayerisch für ‚Besserwisser‘ meint, ich hätte meinen Mann umerzogen….Ich finde das ganz fürchterlich übrigens.
    Nein, wir haben uns einfach „Zusammengelebt“!

    Gefällt 1 Person

  4. Tja, die Eier mit Preisschild! Dennä hets zum Glück nur 1Etikette dranne gha, hüt wäres öppe 7 inkl. Umwältzertifikat, Unbedenklichkeitsbescheinigung und anderen Herstellerlügen sowie Eurorabatt… 😃

    Gefällt 2 Personen

  5. Als ich meinen Mann kennenlernte, gingen wir mit Freunden spazieren. Wir liefen vorne und erspähten ein Hundehäufchen auf dem Weg. Wir riefen nach hinten „Achtung Hundehaufen!“, worauf der eine Kollege mit einem lauten „WO???“ zur Seite sprang und genau im Haufen landete!
    Ich bekam einen ganz schlimmen Lachkrampf, dachte währenddessen „Was denkt er jetzt von mir? Was denkt er jetzt von mir?“, konnte aber nicht aufhören.
    Darüber amüsieren wir uns auch heute noch. 😀

    Gefällt 2 Personen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s