Brief an meine Füsse – Challenge

Hallo ihr Käsetreter

Ihr seid eigentlich zwei arme Teufel. Meine ganze Last liegt auf euch und zum Dank finde ich euch einfach nur … hässlich. Ich bin kein Fan von Füssen, obwohl ihr schön schlank und problemlos seid. Optisch ist eigentlich nichts gegen euch zu sagen, ausser dass ihr euch ständig harte Fersenhaut wachsen lasst, die ich nicht mag. Besonders im Sommer sieht das bescheiden aus – ein Grund, warum ich selten offenes Schuhwerk trage. Hühneraugen scheint ihr zum Glück auch nicht zu mögen, denn ihr verschont mich davon.

Einziger Nachteil: Nagelpflege im Sommer an den Füssen hasse ich. Ich schmiere euch jeweils ziemlich lieblos mit Nagellack voll und entsprechend seht ihr dann auch aus. Und ihr seid ständig am Schwitzen, selbst wenn ihr eiskalt seid. Das kapiere ich bis heute nicht. Ich trage – mir und euch zuliebe – immer nur gutes und hochwertiges Schuhwerk, ihr könnt also nicht sagen, es sei der Schuhe wegen. Auch die Socken habe ich auf besonders hochwertig und fussfreundlich gestellt. Trotzdem seid ihr immer klatschnass. Kein besonders angenehmes Gefühl, vor allem, wenn man Schuhe kaufen geht. Immer dieses peinliche „Sorry, ich habe leider ziemlich feuchte Socken….“, ich hasse es. Ich wusste gar nicht, dass ihr auch in die Wechseljahre gekommen seid. Ich dachte, die Wechseljahre würden vor den Füssen bremsen. Nix da – bei mir nicht. Ihr scheint da voll dabei zu sein.

Auch meine Freundinnen finden das im Übrigen nicht so toll, denn früher habe ich meine Schuhe immer weitervererben können. Heute wäre das eine Zumutung. Deswegen wandern sie in den Müll, weil ich niemandem meinen Fussschweiss zumuten möchte.

Ach ja: Ich habe auch bis heute nicht herausgefunden, warum ihr nicht gerne nackig auf dem Boden geht (barfuss). Steinchen, Rasen, Sand oder was auch immer mögt ihr gar nicht gerne. Sogar beim Schwimmen im Meer musste ich euch in Plastikschwimmschuhe stecken, weil ihr jede Art von nacktem Gehen verabscheut. Scheint ein Tick zu sein. Einer von vielen Ticks an mir!

So, und damit habe ich all meinen Körperteilen gesagt, was es zu sagen gab. Mal schauen, welche sich rächen und welche meine Zeilen ok fanden! 🙂

17 Gedanken zu „Brief an meine Füsse – Challenge

  1. Ja, und jetzt freu ich mich stellvertretend für dich über all deine verborgenen Körperteile: die Kommandozentrale, das Kraftwerk, die Klär-und Entgiftungsanlagen, die Strom-und Leitungsbahnen, die ungezählten, winzigen, fleißigen,unermüdlichen Helfer und Helfeshelfer, dein schönes großes Herz und deine Seele ( wo wohnt die eigentlich?) und all die Unerwähnten, die nur dir gehören und niemanden was angehen! Gell, Joey mit den haarigen Beinen?!
    Und freu mich noch mehr, daß ich über dich – nein, du über mich -in den Weiten des WWW gestolpert bin/bist.

    Gefällt 2 Personen

  2. Du machst mir hiermit etwas „Angst“! Seit der Schwangerschaft mit meinen Zwillingen freue ich mich so über meine plötzlich schweißfreien Füße und jetzt lese ich hier, dass diese unfassbar peinliche Stinkerei im Wechsel (wieder)kommen kann? Ach bitte nicht! 😦

    Gefällt 1 Person

      • ich hatte ja im Jahr 2008 einen Wegeunfall mit Trümmerbruch im linken Fuss der operiert werden musste, versorgt mit Schrauben und Platte drin. ich sass im Rollstuhl 12 Wochen lang, durfte nicht belasten. ich bin eigentlich von Jugend an
        oft gestürzt, hatte Verstauchungen, Prellungen, und vieles mehr. Aber ich laufe jeden Tag 3 mal etwa 1 Stunde im freien, damit ich so gut ich kann fit bleibe.
        Es ist manchmal nicht einfach aber es muss sein.

        Gefällt 1 Person

  3. Ich bin nicht in den Wechseljahren und meine Füße schwitzen und das schon seit eh und je. Netterweise machen Sie das geruchslos aber kalt und frierend.
    Gras ist herrlich, Sand wunderbar und ich hätte nie gedacht, dass es Füße gibt, die das anders sehen.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s