Blogkommentare

Inzwischen blogge ich seit 8 Monaten und habe in dieser Zeit über 250 Geschichten aufgeschaltet. Eigentlich jeden Tag eine, um genau zu sein. Zu Beginn meiner Blogzeit war das noch sehr unspektakulär und ich fragte mich, wer das wohl lesen würde. Seither hat sich aber einiges getan.

Die Kommentare zu den einzelnen Geschichten mehrten sich und irgendwann entwickelten sich ganze Diskussionen zu manchen Themen. Dieser Austausch mit den Leserinnen und Lesern ist der absolute Wahnsinn. Spannend, einmalig und immer wieder erfrischend. Hin und wieder ist es auch so, dass die Leser und Leserinnen bei manchen meiner Themen untereinander zu diskutieren anfangen. Auf der Kommentarseite meiner Geschichte – versteht sich. Und das ist unglaublich interessant. An manchen Tagen sind es nahezu 100 Kommentare, die hin- und hergehen. Ob ich das erwartet hätte? Nie! Ich habe damals, bei meiner ersten Geschichte eigentlich gar nichts erwartet. Ich wusste nur, dass ich nun meine Zeilen in die Welt hinausschicken würde – ohne Adresse oder Anhaltspunkt, wer sie lesen würde. Inzwischen lebt mein Blog und ich freue mich immer über jeden Kommentar. Und ich versuche auch, jeden Kommentar zu beantworten – manchmal ganz schön viel Arbeit, aber so spassig!

Es ist auch nicht so, dass ich nur die Lobeshymnen toll finde. Im Gegenteil: Kritische Kommentare sind mir genauso lieb. Und gerade diese machen ein Thema noch zusätzlich spannend und regen zum Nachdenken an.

Der Austausch lässt einen Blog atmen – ich habe ihn zwar geboren, aber alle, die sich daran beteiligen, haben ihn zum Leben erweckt. Herzlichen Dank also, für jeden einzelnen Kommentar! Ihr seid mein Ansporn, weiterzuschreiben! 🙂

30 Gedanken zu „Blogkommentare

  1. Du bist auch herrlich erfrischend und jeden Abend oder Mittag nach meinem Feierabend, schaue ich bei dir vorbei um zu sehen was es neues gibt!!! Du ziehst mich einfach jeden Tag wieder für einige Sekunden aus meinem Alltag in deine Welt! Ich finde es Klasse, mach bloß weiter 😀 Es kann nur noch besser werden hihi.

    Gefällt 1 Person

  2. Liebe Modepraline,
    auch ich lese Deine Texte immer gern und gratuliere Dir zum Achtmonatigen ;o) Leider komme ich so selten zum Kommentieren, aber das soll besser werden! An Dich auf jeden Fall: Weiter so! Es gibt immer Themen, zu denen man sich austauschen kann und sollte!

    Liebe Grüße
    Kusine B.

    Gefällt 1 Person

  3. Feedback und Austausch sind das Futter eines jeden Schreibers. Nahrung für neue Geschichten und „Abenteuer“. Danke für jeden Beitrag in acht Monaten, Ideen und Gedanken zu teilen, aufrichtig und authentisch sein, das kommt an. Danke 🙂 Liebe Grüße, Polly

    Gefällt 3 Personen

  4. Gratulation zur Geburt! <3. Dein Baby wächst und gedeiht und ist schon kein Neugeborenes mehr sondern ein acht Monate alter Brocken! Ich habe mich damals total gewundert, dich auf meinem Blog zu finden. Und nach dir wurde mein Blog von Besuchern nur so gestürmt.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s