Ziemlich blind…

Tagtäglich geht man durch die Welt und sieht Dinge, die man eben nicht mehr sieht. Klingt komisch, ist aber logisch. Dinge, die man nämlich immer wieder an immer demselben Ort sieht, beachtet man irgendwann nicht mehr, weil das Auge und die Routine einen blind dafür machen. Ich vergleiche das auch gerne mit der Situation, dass jeder sicher schon mal zu Hause in die Garage gefahren ist und nicht mehr wusste, welchen Weg er genommen hat. Aus Gewohnheit fährt man doch immer die gleichen Strecken und diese automatisieren sich derart, dass man sie nicht mehr bewusst wahrnimmt. In Gedanken fährt man und ist – schwupp – plötzlich zu Hause. Und so ist es doch auch mit den Alltagsdingen, die man nicht mehr bewusst wahrnimmt. Dumm nur, wenn es sich bei diesen Alltagsdingen um die Weihnachtsdekoration im Treppenhaus handelt, die ich gestern „entdeckt“ habe. Kein Witz!

Ich habe anfangs Dezember letzten Jahres Schneekugeln ins Treppenhaus gehängt. Glaskugeln, gefüllt mit Schnee und süssen kleinen Häuschen drin. Und seit Monaten bin ich (und meine ganze Familie genauso) tagtäglich x-mal daran vorbeigegangen. Im Dezember und im Januar fand ich sie hübsch….irgendwann fand ich sie….unsichtbar. Ganz offensichtlich. Denn ich habe mich gestern vom obersten Treppenabsatz über das Geländer gelehnt, um mit den Kids unten im Eingangsbereich zu sprechen und habe dabei ein ziemlich entsetztes „Neiiiiin“, von mir gegeben. „Was ist passiert?“ fragte meine Tochter. Ich: „Nichts, aber schau mal ins Treppenhaus.“ Sie: „Ja, und? Was ist da?“ Ich: „Die Weihnachtsdeko!!!!“ Keiner von uns hat es bemerkt, denn unsere Augen haben sich sowas von daran gewöhnt, dass wir sie nicht mehr wahrgenommen haben. Und nun haben wir uns überlegt, ob es nicht besser wäre, sie gleich hängen zu lassen….denn bis zur nächsten Montage anfangs Dezember ist es definitiv weniger lange, als seit der letzten Montage im letzten Jahr. Die Jungmannschaft sieht das sehr pragmatisch: „Merkt doch eh kein Mensch.“ Stimmt, nicht einmal wir haben es bemerkt. Falls also im Moment gerade mal jemand die Nase voll hat von Blumen und Sommer und Sonne: Bei uns hängen Schneekugeln – allzeit bereit!

33 Gedanken zu „Ziemlich blind…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s