Lustiger Kurs

Hundehalter wissen es, die anderen erfahren es jetzt: Wer sich heute einen Hund anschaffen will, muss dafür erst einen Theoriekurs und dann noch einen Praxiskurs machen. Dies wurde nötig, weil offenbar jeder Hirnlose meinte, seiner Frau einen Welpen untern Weihnachtsbaum legen zu müssen – oder den Kindern einen Vierbeiner als Spielzeug zu kaufen. Tja, damit sollte jetzt Schluss sein (leider nicht wirklich, aber man versucht es damit zumindest einzuschränken).

Der Göttergatte und ich sind aktuell im Praxiskurs mit unserem Vierbeiner und es macht viel Spass. Alle Neuhalter haben so ihre kleineren oder grösseren Problemchen mit ihren Vierbeinern, die sie gerne unter Anleitung der Profifrau in den Griff bekommen wollen. Und es ist lustig, wenn man hört, was Wuffi und Co. so alles in den Sinn kommt. Dann fühlt man sich mit seinem bellenden Wildfang nicht so alleine!

Am lustigesten war aber die Fragerunde, was man denn gerne dem eigenen Hund an- oder abtrainieren möchte. Da meinte nämlich eine lustige Frau in unserer Runde: „Ich wäre froh, wenn er endlich unsere Toilettenbürste in Ruhe lassen würde.“
Kursleiterin: „Ich würde mal versuchen, genau im richtigen Moment etwas auf den Boden zu schmeissen, damit er erschreckt. Zum Beispiel einen Pfannendeckel.“
Man geht nämlich davon aus, dass das Tier das unangenehme Geräusch dann mit seinem Tun verknüpft und es drum künftig sein lässt. Die Frau daraufhin: „Also, dann soll ich echt einen Pfannendeckel neben ihn schmeissen?“ Die Kursleiterin: „Ja, wirkt Wunder.“

Ehm, ich muss euch wohl nicht sagen, wie mein Bild im Kopf seither aussieht? Eine mit Pfannendeckel bewaffnete Hundehalterin rennt hinter ihrem Vierbeiner her, der mit der Klobürste durchs Haus rennt…. 🙂 Ich finde den Kurs nicht nur spannend, sondern auch saulustig!

 

P.S.: Hab ich euch schon gesagt, dass der Klobürstenklauer ein Minimalteser ist? Jetzt wird das Bild noch vieeeeeel lustiger….:-)

47 Gedanken zu „Lustiger Kurs

  1. Minimalteser …… das heißt beim mir „Schlaglochsuchgerät“. Falls das jemand nicht einordnen kann: Wenn Hund nicht mehr sichtbar, dann hat er ein Schlagloch gefunden.
    Aber im Ernst: Ich finde solche Kurse gut. Sollte es hier auch geben. Allein schon dazu, dass manchen besser bewusst wird, dass es sich um ein Lebewesen handelt, mit entsprechenden Rechten. Ev. gelingt es dann auch mal, dass die deutsche Rechtssprechung geändert wird, in der ein Hund als „Sache“ definiert ist.
    Was mir am Rande noch einfiel, wie ich denen Beitrag las ….. es wäre ev. sinnvoll, wenn auch werdende Eltern einen Kurs machen müssten, denn jeder darf Eltern werden, so es sicher unklar ist, ob wirklich alle dazu geeignet sind.
    Für Arbeitgeber könnte man ev. auf denselben Gedanken kommen?

    Gefällt 2 Personen

    • Das mit den Eltern habe ich tatsächlich auch schon gedacht. Für Tiere braucht es bei uns inzwischen x Ausweise und Kurse, um sie halten zu dürfen – und Auflagen ohne Ende. Und Kinder kann jeder Idiot in die Welt setzen und sich dann nicht kümmern. Tja….da läuft auch etwas schief…

      Gefällt mir

  2. Die hat ja wohl nicht alle Pfannendeckel in der Schublade! Bei so einer Aktion würden meine Dosis einen Tinitus davon tragen und ich möchte mir den den Lärm in meinem Gehörgang gar nicht vorstellen. Ich kann nur hoffen, dass das Klo mit einem hochflorigen Teppich ausgelegt.

    Gefällt 2 Personen

  3. Unser Malinois STINGER ❤️ hat uns immer das Klopapier geklaut! Das war manchmal echt mühsam, wenn man es dringend gebraucht hätte 🙈😂☺️
    Zum Pfannendeckel: die Frau muss einfach aufpassen, dass der Hund nicht sieht, dass SIE ihn auf den Boden schmeisst und das böse Geräusch von IHR kommt! Sonst verknüpft er es nämlich mit seinem Frauchen und nicht mit der Klobürste, was weniger gut wäre ☺️

    Gefällt 3 Personen

  4. Ich habe eher dieses Bild von Hund-pirscht-zur-Klobürste-Frau-pirscht-zum-Topfschrank-pirscht-zum-Bad-hält-kurz-die-Luft-an-um-dann-ZACK-genau-in-dem-Augenblick-den-Pfannendeckel-auf-den-Kachelboden-zu-pfeffern-wenn-der-Malteser-zur-Klobürste-greift…..und siehe da Hund-erschrickt-mit-einem-Hopser-in-die-Luft-und-läuft-panisch-wie-ein-Wirbelwind-aus-dem-Bad-derweil-er-über-den-sich-immer-noch-drehenden-Pfannendeckel-stolpert-und-auf-den-glatten-Fliesen-ausrutscht-keinen-Halt-findet-und-(immer noch panisch)-die-Pfoten-über-die-Fliesen-äh-rutschen-lässt……das Ende vom Lied: Hund mit Klobürste kontaminiert….wuuuuuääääääh…….zwei der vier Pfoten ausgerenkt….Pfannendeckel mit Badezimmerboden kontaminiert…..wuuuuäääähhhhh……Frau immer noch in Schockstarre in der Badezimmertür……mittlerweile nur noch das Geräusch des immer noch ( mittlerweile langsamer ) drehenden Pfannendeckels, der sich langsam ganz gen Boden windet…..

    Gefällt 5 Personen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s