Dämliche Blitzgeräte…

…noch dämlichere Autofahrerin!

Ich habe immer ein Problem, mich ans Tempo innerhalb der Ortschaften oder auf Landstrassen zu halten. 30km/h, 50km/h oder 60km/h fühlen sich irgendwie an wie ein Spaziergang im Auto. Und wenn ich unkonzentriert bin, kommt es schon mal vor, dass so ein Blitzdings am Strassenrand ein Foto von mir macht. (Ich geh mich mal kurz im Keller schämen…).

Aber kürzlich habe ich meiner Dummheit selber die Krone aufgesetzt. Ich bin in die Stadt gefahren und habe auf der Hinfahrt ein riesen Blitzgerät gesichtet (auf der anderen Strassenseite). Das Teil stand so offensichtlich und massiv am Strassenrand, dass ich dachte: „Welcher Idiot lässt sich da erwischen? Noch offensichtlicher kann man die doofe Kiste ja gar nicht hinstellen.“ Innerlich habe ich über die Polizei gelacht und noch viel mehr über jene Autofahrer, die sich davon blitzen lassen.

Beim Einkaufen habe ich nicht mehr weiter über das Teil nachgedacht und bin also eine Stunde später wieder in den Wagen gestiegen, um nach Hause zu fahren. Jaja, die Cleveren unter euch ahnen wohl, was jetzt kommen mag. Und leider haben die Cleveren recht. Ich bin nämlich die gleiche Strecke wieder zurückgefahren, habe Radio gehört und in Gedanken irgendwas sinniert. Auf jeden Fall hat es auf einmal geblitzdingst und … ich schaute erschrocken auf den Tacho und dachte: „Das kann doch wohl nicht wahr sein. Ganz klar viel zu schnell und das bei diesem totalen Idiotenblitzer!“

Was lerne ich daraus? Tempomässig vermutlich leider nichts, aber eines weiss ich mit Sicherheit: Man sollte nicht über Blitzkasten, Polizisten oder dumme Autofahrer lachen. Weder innerlich, noch offensiv – sonst erwischt es einen selber!

 

P.S.: Der Bussgeldbescheid ist inzwischen gekommen. Um ein Haar hätte ich meinen Fahrausweis abgeben müssen – noch mal Schwein gehabt, aber richtig!

64 Gedanken zu „Dämliche Blitzgeräte…

  1. Liebe Daniela, Du hast einen „Limiter“ an Deinem Lenkrad (dort wo der Tempomat ist! Du musst den Tempomat nur reindrücken, dann hast Du zum Limiter gewechselt) das ist die genialste Erfindung überhaupt!!! Ich fahre nur so. Innerorts stelle ich ihn zB auf 55. Das bedeutet, Du kannst das Gaspedal noch so durchdrücken, Dein Auto fährt nicht schneller als 55 👍🏼 Du kannst die Geschwindigkeit auch blitzschnell ändern falls nötig. So kannst Du Dich auf die Straße konzentrieren und musst nicht immer auf den Tacho schauen. Er fällt beim Bremsen auch nicht raus, wie der Tempomat!!! 🚗🚗🚗

    Gefällt 1 Person

  2. So ähnlich ist es mir auch schon gegangen: Ein Kollege erzählte mir lang und breit von einer Blitzerwarnung. Ja und genau an der Stelle wurde ich geblitzt. Ich habe den Kasten sogar von weitem da stehen gesehen, aber nicht kapiert, was ich da sehe.

    Gefällt 1 Person

  3. Mich erwischt es auch immer mal wieder, obwohl ich eigentlich die meisten Geschwindigkeitsbeschränkungen gerechtfertig und deren Kontrolle notwendig finde. Klar gibt es einige Stellen, wo man sich fragt, ob nicht auch der Wunsch Geld einzunehmen eher Pate bei der Auswahl des Aufstellorts stand, aber im Großen und Ganzen bin ich einverstanden.

    Eigentlich sind es immer nur wenige km/h zuviel, und die Fahrerlaubnis war noch nie in Gefahr. Ich finde es, besonders bei längeren Strecken mit Tempo 30, auch ziemlich schwer durchgehend darauf zu achten, nicht zu schnell zu werden. Man muss ja zwischendurch auch mal auf die Straße achten und kann nicht ständig mit den Augen am Tacho kleben. Und mobile Kontrollen stehen eben oft eher am Ende der Strecke …

    Gefällt 2 Personen

  4. Nananana, dämliche Autofahrerin eher, sorry. Hast du mal ein Fahrsicherheitstraining gemacht? Ich schon, seither fahre ich vor Innerorts noch vorsichtiger. Nur bis Tempo 30 hat ein Kind bei einem Zusammenprall eine gute Überlebenschance, darüber, sieht es schlecht aus. Ich fahre seither im Quartier immer höchstens Tempo 30, auch als noch Tempo 50 angeschrieben war. Auf der Autobahn fahre ich schon mal etwas schneller als erlaubt, aber auch nicht mehr so schnell wie vor dem Training.

    Gefällt 5 Personen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s