Laune der Natur

Ich kann niemals etwas dafür – was heissen soll, ich kann immer nichts dafür! Total einfach:

Göttergatte: Gehen wir Pizza essen?
Ich: Ich wäre eher für Salat zu Hause – meine Figur.
Er: Ok, dann mache ich uns einen schönen Salat.
Ich: Tu das.
Er: Mit Speck und Ei?
Ich: Ohne, meine Figur!
Er: Okay, auch gut.

Wir essen. Ich anschliessend vor dem Fernseher noch eine Büchse Williamsbirnen mit Schokoladencrème. Ich darf das: Wechseljahre!

Sohn: Gehen wir mal wieder shoppen?
Ich: Ich brauch nichts!
Er: Halt einfach aus Spass!
Ich: Keine Lust.
Er: Schade, hätte mich gefreut.

Drei Tage später gehen wir shoppen, obwohl ich immer noch nichts brauche. Ich darf das: Wechseljahre!

Freundin: Lust auf einen Spaziergang im Wald?
Ich: Nö, bin zu faul.
Sie: Mit Hund und Pferd und so?
Ich: Nein, echt nicht.
Sie: Schade, ich geh dann mal alleine.
Ich, zehn Minuten später am Telefon: Ich komme doch mit.
Sie: Okay, woher der Sinneswandel.
Ich: Nur so!
Sie: Freut mich.

Eine halbe Stunde später stapfen wir durch den Wald. Ich darf das: Wechseljahre!

Ich zu Hause: Kann mal jemand die Fenster schliessen, ich friere!
Göttergatte: Du frierst? Es sind 23 Grad! Aber ja, ich schliesse sie ja schon.
Zehn Minuten später mache ich die Fenster wieder auf.
Göttergatte: Ich dachte, du frierst?
Ich: Jetzt habe ich grad eine Wallung, ich verglühe!
Göttergatte: Ja was denn nun?

Zehn Minuten später friere ich wieder. Ich darf das: Wechseljahre!

Und meine ständig wechselnden Hosen im Schrank lassen sich auch ganz einfach erklären. Das ständig wechselnde Gewicht (tendenziell nach oben) erfordert wechselnde Garderobe. Ich darf das: Wechseljahre!

Ich befürchte, wenn dieses Gewechsle noch lange so weitergeht, werde ich ausgewechselt – wenn nicht vom Göttergatten, dann von den Kindern, der Freundin oder dem Hund. So schnell wie ich meine Meinungen wechsle, müsste ich demnächst für eine Medaille nominiert werden. Hoch leben die Wechseljahre!

55 Gedanken zu „Laune der Natur

  1. Wechseljahre!
    Wir wechseln :
    die Haarfarbe (außer die,die weiter färben)
    die Kleidergröße (kann man nix machen außer hungern)
    von der Mama zur Oma (manche jedenfalls!)
    die Bettwäsche..von mollig warmer Biberwäsche zu Baumwolle..und bei Bedarf umgekehrt
    und ganz wichtig..die Lebenseinstellung!

    Ich hatte das Glück pünktlich zum 50. Geburtstag den „gewissen“ Hahn zugedreht zu bekommen. Hitze nur nachts, wenn überhaupt.

    Alles nicht so schlimm, du wirst sehen im nächsten Jahr ist der ‚Schmarrn‘ gegessen ! Und dann wird es richtig easy!!
    Lass dich bloß nicht verrückt machen von Geschichten über 80jährige in den Wechseljahren…das sind wahrscheinlich 1% aller Frauen. Und da mußt du ja nicht ‚Hier‘ schreien!

    Gefällt 1 Person

  2. Ich will dich ja nicht ängstigen, aber ich plage mich schon über 10 Jahre lang mit diesen besonderen Jahren herum und ein Ende ist nicht abzusehen.
    Meine Mutter nimmt mit 81 noch Hormonpflaster gegen Hitzewallungen.
    Noch Fragen?????????????????????????????????????????????

    Gefällt 3 Personen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s