Das gibt ein Blutbad…

Schrecklicher Titel? Schreckliche Tatsache! Ich war gestern mit meinem Tochterkind beim Professor meines Vertrauens. Der hochdotierte und grossväterliche Mann hat mir schliesslich im Herbst meinen Kehlkopf von einer riesigen Zyste befreit. Also habe ich nun auch das Tochterkind dorthin gebracht, weil es auch mit gesundheitlichen Problemen in diesem Bereich kämpft.

Und wie erwartet war es wieder einmal ein lustiger Arztbesuch. Er ist einfach … anders! Er redet nicht um den heissen Brei, wirft nicht mit Fachausdrücken um sich, die ohnehin kein Mensch versteht und nimmt einen ernst. Und weil das Tochterkind und ich – zusammen mit anderen bereits konsultierten Ärzten – der Meinung waren, dass die Mandeln nun halt im Erwachsenenalter doch noch rausmüssen, wollte ich seine versierte Meinung noch hören. Schliesslich will ich mein Tochterkind ja nicht wegen einer Mandeloperation verlieren. Und der Prof. Dr. Dr. h.c. HNO/Phoniatrie hat mit der Kamera den Hals meines Tochterkindes begutapfelt und kurzerhand gemeint: „Vergessen Sie das mit der Mandeloperation. Das gibt ein Blutbad!“ Ehm, bitte? Vor meinem geistigen Auge habe ich mein Kind schon auf dem Operationstisch inmitten einer riesigen Blutlache liegen sehen. Nach dem Motto: Mandeln sind draussen, Patientin leider tot!

In gut verständlichem Otto-Normalodeutsch hat er uns dann erklärt, warum das so ist und uns war klar, dass diese fiesen kleinen entzündeten Krüppelchen also im Hals des Tochterkinds bleiben werden. Und mir fiel ein Stein vom Herzen, dass wir diese Meinung noch eingeholt haben. Nicht auszudenken was passiert wäre, wenn da jemand das Skalpell angesetzt hätte. Wer will schon ein Blutbad? Dann doch lieber Halsschmerzen, auch wenn diese nicht gerade das Gelbe vom Ei sind! Danke, lieber Professor!

12 Gedanken zu „Das gibt ein Blutbad…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s