Ich blogge jetzt regelmässig für’s Bieler Tagblatt EXTRA-Magazin

Auf diesem Link könnt ihr nachlesen, was ich in der Zeitung so mache…

http://www.bielertagblatt.ch/nachrichten/magazin-extra/outdoor-pinkeln-oder-warum-ich-manchmal-gerne-ein-mann-waere#.Vukt4EBJ-1Y.facebook

10 Gedanken zu „Ich blogge jetzt regelmässig für’s Bieler Tagblatt EXTRA-Magazin

  1. Hallo Daniela,
    Das freut mich ja ungemein,dass Du für das Bieler Tagblatt schreibst.Wow,was für ein Glücklichmacher wird das wohl sein! So bin ich rein zufälligerweise auf Deinem Artikel „Energie für die Modepraline“ gestossen,worin Du Dich köstlich über die manuelle Lymphdrainage amüsierst. Nun,so wie es scheint,bist Du vielleicht nicht bei der richtigen Adresse gelandet,um Deinem Wasserstand etwas Abhilfe zu verschaffen. Ich gebe Dir sehr gerne den Tip,Dich in Zukunft etwas besser zu informieren und allenfalls Deine Krankenkasse um Hilfe bittest,eine qualifizierte Therapeutin zu finden,die eine medizinisch korrekte man.Lymphdrainage ausführen kann. Darf ich Dich aufklären,dass die Technik keineswegs mit einer Massage zu vergleichen ist! In der Tat,die Griffe werden sanft ausgeführt und es geht mehr um eine „Hautverschiebungstechnik“ als um ein Kneten. So wird der Lymphabfluss optimal angeregt.Als medizinische Therapeutin lese ich solche „belustigende“ Kommentare über eine schulmedizinisch anerkannte Therapiemethode nicht gerne,es macht mich sogar „stinkesauer“,um hier gleich Deine Wortwahl zu benutzen!!! Ich rate Dir deshalb,Dich in Zukunft etwas besser zu informieren,bevor Du Dich über solche Themen äusserst. Was die man.Lymphdrainage anbelangt,bin ich gerne bereit,Dir weitere Auskünfte zu erteilen,wie z.B. gewisse Krankheitsbilder damit therapiert werden.Ansonsten wünsche ich mir für Dich,dass Du vielleicht erneut mal die Gelegenheit packst,eine manuelle Lymphdrainage bei einer eidg.dipl.med.Masseurin zu buchen um Dich vom positiven Effekt überzeugen zu lassen! Ich wünsche Dir ein gutes Gelingen. Liebe Grüsse, Gabriela Allemann

    Gefällt 1 Person

    • Liebe Gabriela – ich gehe seit Jahren in die Lymphdrainage und weiss daher sehr genau, wie sie funktioniert. Besagte Sitzung war in einem Ferienhotel, in welchem ich das gebucht hatte. Und ich habe mich schlapp gelacht, weil ich eben weiss, wie eine Lymphdrainage tatsächlich aussehen müsste. Dass diese Therapiemethode anerkannt ist, steht ausser Frage. Und ich mache mich nicht über die Methode lustig, sondern über besagte Therapiesitzung. L E S E N !!! Eine schnarchenslangweilige und normale Sitzung wiederzugeben, wäre für meinen Blog wohl kaum das Richtige gewesen. Da wären die Leser/innen ja alle eingeschlafen. Verstanden? Grusserl, Daniela 🙂

      Gefällt mir

  2. Zum einen meinen Respekt dafür (ich meine die Tatsache, dass man jetzt „Zeitung macht“.
    Zum anderen, und da bin ich mir jetzt gar nicht so sicher, ob das zum Artikel passt …. Als ich noch zu zweit war, da wurden die Fahrtstrecken zum Ziel immer derart ausgewählt, dass da für meine bessere Hälfte genügend Toiletten auf dem Weg verteilt waren.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s