Midlifecrisis

Irgendwie ist 2016 ein komisches Jahr. Rund um mich herum und in mir drin kriselt es. Und bei fast allen die ich kenne, klingt es ähnlich: Umbruch, Aufbruch, Zusammenbruch oder einfach nur Bruch. Könnte vielleicht daran liegen, dass wir alle in etwa demselben Alter sind – also so um die 50ig. Gemäss Lehrbuch ist das ja bekanntlich die Zeit der berühmten Mildifecrisis. Da tauchen so Fragen auf wie:

War’s das nun?
Kommt noch was?
Was könnte noch kommen?
Ist es nun zu spät für Neues?
Gehört man nun zum alten Eisen?
Was darf man noch und was gehört sich gar nicht mehr?

So, und weil ich das überall immer wieder höre und da ich offenbar selber zu den Midlifern gehöre, habe ich mir über das komische Wort Gedanken gemacht. Heutzutage bekommt man mit 40 Jahren noch Kinder, gilt also noch als gebärfähig und entsprechend jung. Und dann geht man nahtlos in die Midlifecrisis, welche ja bekanntlich übersetzt bedeutet: Krise in der Mitte des Lebens. Die meisten kämpfen so rund mit 50ig Jahren gegen Orientierungsprobleme. Und wenn das in der Mitte des Lebens ist, dann müssten wir ja alle rund 100-jährig werden. Also ich kenne kaum jemanden, der dieses biblische Alter erreicht hat. Warum zum Geier heisst das Ding dann Midlife-Crisis? Müsste es nicht eigentlich third chapter crisis (dritter Lebensabschnittskrise) heissen? Also letztes Lebensdrittel wäre ja von der Anzahl Jahre her schon realistischer, oder nicht? Und das würde auch die Krise besser erklären. Zwei Drittel sind durch … nun gehts aufs letzte Drittel zu. Aber doch nicht in der Hälfte!

Also mir ist das Ganze ja ein Rätsel – aber die Auf-, Um-, Zusammen- und Überhauptbruchstimmung scheint momentan sehr um sich zu greifen. Wie wär’s, wenn man für diese Zeit mal so ein Jahr eine Insel mietet und alle, die in der Sackgasse stecken, gehen zusammen dort hin und leben back to the roots. Das wäre ein Spass. Hormongebeutelte und von Hitzewallungen geplagte Frauen mit übergewichtigen und griesgrämigen Männern auf einer Insel – wenn das kein Format für RTL2 wäre, dann weiss ich auch nichts mehr! Ich glaube, ich habe soeben eine neue TV-Idee kreiert … wehe, wenn die von RTL2 die klauen, und mich nicht beteiligen…

33 Gedanken zu „Midlifecrisis

  1. mittleifkreisisätitsbest… das kommt davon, wenn man so durchs Leben rennt , ein Jahr nach dem anderen abarbeitet und plötzlich im Spiegel merkt, daß das innere Gefühl von Anfang 20 zwar unverändert ist, aber das Gesicht, das einem entgegenblickt, nicht mehr so ganz zu Anfang 20 passt (vom Rest mal ganz zu schweigen 😀 :-D). Vielleicht die Erkenntnis, das sich das Verhältnis von Zukunft und Vergangenheit verkehrt hat – quasi Ankunft in der Gegenwart…..
    ich glaub, ich brauch jetzt Schokolade und Rotwein!!

    Gefällt 2 Personen

  2. Wenn man bedenkt das es 2030 extremst viele Alte geben wird und kaum Junge für produzierende Gewerbe, Dienstleistungen etc. ( geschweige denn genügend Menschen, die da sein werden um die Alten zu pflegen ) ist es kein Wunder was sich in diesen Jahren grad anhäuft….

    Alters WG war gestern – hoch lebe die Isle Of Oldies….bin dabei!

    Es sieht aktuell mal so aus, als ob so eine XXL-WG DIE Lösung wäre….einer hilft dem anderen, so wie er eben kann und alle sind happy!

    Ich komm aber nur mit wenn Wlan garantiert ist!

    Aber die Prognosen, das es extrem viele Demente oder Alzheimer Kranke geben wird lassen das paradiesische Inselbild schnell erblassen….lauter Demente verschiedener Stadien, die vergessen….sich selbst….sich zu pflegen….sich zu ernähren…..

    Da fordern dann ständige Erreichbarkeit, Dauerpräsenz im WWW, Wlan-Handy-etc. Strahlung ihren Tribut….denn all das ist verbunden mit Wirkungen auf den Menschen, speziell auf empfindliche Hirnstrukturen….

    Und was ist wenn ich dann mit dem Super-duper-Highspeed-Wlan on the isle gar nix mehr anfangen kann?

    Gefällt 2 Personen

      • Nix da….Realität…die Alterspyramide kippt und wir schleudern grad mit….und zu den Demenzen gibt es ‚zig Studien, die auf Fachvorträgen Thema sind….das mit den Strahlen, mit denen wir täglich massiv konfrontiert sind, mag ein wenig persönlich gefärbt sein….aber auch da wissen wir das sie nicht gut sind für den Menschen und nach wie vor viel zu wenig erforscht….und trotzdem hängt jeder ( viele auch zwangsläufig, wenn man bedenkt das in jeder Schulklasse, jedem Büro ‚zig Handys strahlen und aus den Schultaschen heraus Empfang suchen ) an Handy, PC und Co.

        So….und nun muss ich eMails checken!

        Gefällt 2 Personen

      • Luftschutzbunker…..da ist’s zu gruselig! Da gommschnschmit!

        Aber Insel ist gut! Ich bohr schonmal ein paar junge Kokosnüsse an und lass das herrliche Kokoswasser raus. Und jeder kriegt ein Hula Gestrüpp um den Hals….hach nä wat schööööön…..

        Gefällt 2 Personen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s