Pokerface

Kennt ihr Menschen, die es schaffen, dass ihr Gesicht – egal in welcher Situation – total emotionslos ist und dies auch bleibt? Ich kenne solche, und ich mag sie nicht. Körpersprache ist mindestens genauso wichtig, wie die verbale Sprache. Manchmal sogar noch wichtiger. Was aber, wenn das Gegenüber keine Miene verzieht – und das konsequent, egal, worum es geht? Ich finde das absolut unangenehm und unterhalte mich nicht gerne mit solchen Menschen. Man weiss nie, woran man ist und ob man nun veräppelt wird, oder nicht.

Menschen, die Sätze wie „Ich hasse Dich“ oder „Ich liebe Dich“ mit genau dem gleichen, starren Gesichtsausruck von sich geben, sind überhaupt nicht zu greifen. Und erzählt man ihnen etwas, weiss man nie, was sie denken. Ganz schlimm fand ich früher bei Vorstellungsgesprächen die Personaler, welche keine Miene verzogen. Das waren jene Gespräche, aus welchen man rausgeht und keinen Plan hat, woran man ist. Gut gelaufen? Total daneben gelegen? Keine Ahnung! Menschen, die sich niemals in die Karten schauen lassen, sind mir unheimlich. Und ich kann absolut nicht nachvollziehen, wie sie dieses Pokerface beherrschen. Muss man nicht komplett emotionslos sein, wenn man es schafft, ständig den gleichen Gesichtsausdruck zu haben. Ich schaffe es nie und nimmer, auch nur fünf Minuten meinem Gesicht nicht anmerken zu lassen, was in mir vorgeht. Man sieht es einfach. Auch wenn ich das nicht immer möchte. Wenn mich jemand ärgert, kann ich das nicht verbergen, selbst wenn ich es versuche. Und wenn ich mich freue, erst recht nicht. Wenn ich jemanden nicht mag, dann merkt man mir das an. Genauso merkt man aber auch, wenn ich jemanden total sympathisch finde. Ich trage mein Innenleben ziemlich gut sichtbar im Gesicht. Jene, die mich sehr gut kennen, sehen mir sofort an, was in mir abgeht.

Habt ihr schon einmal versucht, ein Gespräch total ohne Gesichtsregung zu führen? Also wirklich mit dem absoluten Pokerface. Ich scheitere schon nach einer Minute. Das will mir nicht gelingen und eigentlich bin ich froh darum. Mir sieht man sogar an, wenn ich schwindle…und wenn ich jemanden an der Nase rumführen will, dann muss ich mich extrem konzentrieren, um mich nicht selber zu verraten. Tja, kein Pokerface! Und deshalb auch eine sackschlechte Lügnerin…

12 Gedanken zu „Pokerface

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s