Der falsche Moment

Ja, jeder weiss es schon lange. Aber noch einmal: Ich bin in den Wechseljahren. Total unspektakulär und langweilig. Für euch – nicht für mich!

Jene, die Hitzewallungen aus eigener Erfahrung kennen werden wissen, worüber ich hier schreibe. Die anderen haben möglicherweise einfach Glück, oder es steht ihnen noch bevor. Hitzewallungen sind nicht einfach gleich Schwitzen. Es ist ein fieses, wellenartiges in Schweiss ausbrechen, von der Haarwurzel bis zur Zehenspitze. Und jetzt kommts: Hitzewallungen halten sich an keinen Fahrplan. Meine sind bestimmt die fiesesten Dinger seit der Erfindung der Wechseljahre. Ich meine … es ist ja nicht so, dass ich täglich 100 mal abgeknutscht werde. Wenn aber einmal jemand kommt, der mich zur Begrüssung küssen und drücken möchte, dann habe ich 10 Sekunden vorher ganz bestimmt mit einer fiesen Wallung meinen Körper in ein klebrig nasses Etwas verwandelt. Und der oder die Küsserin bleibt an meinem Schweiss kleben. Ist das nicht attraktiv?

Oder aber: Alles ist prima. Der selten schöne Abend im hübschen Lokal mit Freunden steht an. Die Kleider liegen bereit, auch die schöne Seidenbluse. Rein in die Klamotten und – ja, ihr ahnt es: Hallo Hitzewallung! Wisst ihr, wie eine Seidenbluse mit Schweissflecken aussieht? Einfach nur bescheiden. Hässlich!

Und wer mir nun die Sachen von Mönchspfeffer und Co. als Tipps geben will – nützt alles nichts! Ich habe in den letzten 4 Jahren so ziemlich jedes Kraut durchprobiert, welches die Natur so hergibt. Ich hätte auch Pusteblumen gegessen, wenn sie denn nützen würden. Tun sie aber nicht. Und Hormone will ich keine schlucken, weil ich einen Riesenrespekt vor dem Zeug habe. Man will ja nicht etwas herzüchten, was sonst womöglich nicht wachsen würde. Es wächst auch so an mir alles, was ich nicht grösser haben möchte. Ich werde so langsam überdimensioniert. Aber: Wenn schon Hitzewallungen – könnten dann die Dinger nicht wenigstens zu einem Zeitpunkt kommen, in welchem man kurz die Kleider ausziehen, schwitzen, und sich dann wieder anziehen kann. Einfach in einem Moment, in welchem man alleine ist. Neeeeein! Hitzewallungen sind fiese Monster, die nur darauf warten, dir die schönsten Momente zu vermiesen. Kino, Theater, Restaurant, Sitzungen oder was auch immer noch so prima unpassend ist. Ach ja – ich bin gerade dabei zu lernen, wie man jemandem winkt, ohne dass dabei die Schweissflecken unter den Armen „Hallo“ rufen. Prima! Braucht echt kein Mensch….grummel! 😦

25 Gedanken zu „Der falsche Moment

  1. Mir hat geholfen, die heiße Welle willkommen zu heißen, sobald ich sie nahen spüre. Bei mir tritt sie nur dann auf, wenn ich meine aufsteigende LUST, worauf auch immer, abwehre.

    Die Hitze willkommen heißen, annehmen und loslegen, dann brauchst du keine anderen Mittelchen mehr… es reguliert sich von selbst! Folge ein paar Tage einfach deiner LUST und beobachte, was dadurch mit den Wallungen geschieht!

    Gefällt 1 Person

  2. Noch ein Vorschlag: vernünftige Ernährung, Bewegung, keine – na gut, ganz wenig – Schokolade, runter mit dem Gewicht !!!, kein Alk, Bewegung, vernünftig essen, runter mit dem Gewicht ! Schnapp dir Ellie und Göga und raus an die Luft! Ach ja, runter mit dem Gewicht! Oder endlos leiden und jammern … bist du doch nicht. Ich hör schon auf, aber … s.o.:-)

    Gefällt 1 Person

    • He, ich bin mega viel draussen und in Bewegung mit Ellie – Alkohol habe ich im Leben noch nie getrunken und ja, das mit dem Gewicht….da hast Du wohl ein bisschen recht. Aber was soll ich sonst, wenn nicht jammern – da gehen mir ja die Themen auf meinem Blog aus. Hallooo????

      Gefällt 1 Person

  3. Wo Du doch eh schon auf dem Outdoor-Trip bist: Icebreaker Kleidung, hammer Funktionskleidung aus feiner Merinowolle! Schicki….komfortabel….no stink! Hammä!

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s