Jammern auf hohem Niveau

Wie oft schon habe ich mich über das Gejammere der Schweizer/innen auf meinem Blog ausgelassen…und ich tue es wieder!?

Ständig höre ich, wie schlecht die Wirtschaftslage sei, wie knapp das Geld werde, dass Hinz und Kunz ihre Rechnungen nicht bezahlen können und dass alles viel zu teuer sei. Soweit – so gut!

Wenn ich aber aktuell durchs World Wide Web düse, dann sehe ich gefühlte 10 Millionen Ferienfotos. Und 90% davon sind aus dem Ausland. Also, noch einmal ganz langsam für mich zum Mitschreiben: Wie kann es sein, dass die jammernden Schweizer/innen mit ihren knappen Finanzen es immer wieder schaffen, mindestens zweimal im Jahr in Urlaub zu fahren oder fliegen? Und wie kann es sein, dass man dann seine Bilder auf Facebook postet, um kurz darauf schon wieder mit dem Jammern (ebenfalls auf Facebook) anzufangen. Da stehen mir ein klitzekleines bisschen die Haare zu Berge.

Wer Urlaub machen kann, gehört zur privilegierten Seite der Menschheit. Es gibt nämlich welche, die müssen sich nicht über ihren Urlaub, sondern über andere Dinge den Kopf zerbrechen. Zum Beispiel: Wie bekomme ich meine Kinder satt? Ob mein Sohn/Mann wohl im Krieg umgekommen ist? Wohin flüchte ich am besten, um überleben zu können?

Klar, ich kann das so leicht vor mich hinschreiben, schliesslich fand ich Ferien noch nie wirklich toll. Aber ich gönne jedem seinen Urlaub, der ihn verdient hat und der sich darauf auch freut. Einfach jene, die ständig am Jammern sind, um dann Bilder vom anderen Ende der Welt zu posten … die finde ich gelinde gesagt ziemlich bescheuert!

12 Gedanken zu „Jammern auf hohem Niveau

  1. Dem gibt es wieder mal nichts hinzuzufügen.
    Außer vll, dass ich für die letzten 2 Wochen des Monats grade mal noch 30€ übrig hab, und für mich seit Jahren das Wort „Urlaub“ ein Fremdwort ist.
    Man kann sich über Vieles freuen, auch über viele kleine Dinge, aber manche Leute haben den Maßstab verloren

    Gefällt 1 Person

  2. Entweder man geniesst….oder man jammert…..aber beides passt wirklich nicht zusammen! Liebste Grüße vom vor sich hinrechnenden Marinsche, die ihr Budget für diesen Monat aufgebraucht hat und grad nicht weiss wie die Strahlenschutz Salbe finanziert werden soll, geschweige denn der Rest des Alltags….

    Gefällt 2 Personen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s