Verkehrte Welt

Die Modepraline mag keinen Sommer – schon gar nicht, wenn er heiss ist! Jeder, der hier mitliest, weiss das. Also bin ich mit Mann und Hund in den Norden geflüchtet. Und wie empfängt mich die geliebte Hansestadt? Mit noch mehr Hitze und einer Luftfeuchtigkeit, dass man meinen könnte, man sei im Regenwald. Hallo? Wo ist meine geliebte kühle Brise geblieben. Und wo sind die Wolken, welche sich immer so wunderbar schützend vor die Sonne schieben? Könnte Petrus vielleicht mal darauf Rücksicht nehmen, dass wir hier in einer Dachwohnung hausen, in welcher es sich aktuell anfühlt, als ob man in einer Sauna sitzen würde!?

Kleine Ellie hächelt im Dauermodus, ich tropfe und jammere vor mich hin und der Göttergatte findet es „doch ganz schön warm“. Die liebe Hundefreundin (diesmal aber ohne Hund), welche aktuell gerade zu Besuch ist, findet es angenehm. Das kann auch nur jemand sagen, der Wallungen nur vom Hörensagen kennt und kein Gramm zuviel auf den Rippen hat. Alles, was unter 25 Grad ist, empfindet sie als kalt. Zum Schreien! Ich meine: 21.30 Uhr und auf der Terrasse sind immer noch 25 Grad … in Hamburg!!!! Hä??? Hätte ich tropische Verhältnisse gewollt, wäre ich in die Karibik geflogen. Ich will mein bewölktes, brisengekühltes und angenehmes Hamburg zurück! Was soll das mit diesen dämlichen Wetterkapriolen?

Und nun das gravierendste aller Weltprobleme überhaupt: Ich habe keinen Sommerpyjama in Hamburg. Wer rechnet auch damit, dass die Schweissperlen spät abends immer noch  rinnen und es keinen Millimeter abkühlt? In meinem Hamburger Schrank liegen lauter Pyjamas mit langen Hosen. Okay – ich werde wohl oder übel in den Unterhosen schlafen müssen, auch wenn ich das eigentlich überhaupt nicht mag. Ich fühle mich ohne Pyjama irgendwie so … so … so unfertig!

Würdet ihr Ellie’s Blick sehen, ihr würdet verstehen, woher der Begriff „tierische Hitze“ kommt. Sie hächelt und schaut mich an, als ob sie mich bitten möchte, ihr doch dieses doofe Fell auszuziehen.

Ich respektiere ja alle Sonnenanbeter, die ans Meer in die Hitze reisen. Deshalb habe ich mir ja auch eine nördliche Destination ausgesucht. Und nun? Wo bleibt der Respekt der Wettermacher für Menschen wie mich? Ich lege hiermit offiziell mein Veto ein!!

14 Gedanken zu „Verkehrte Welt

  1. oh Gott..stelle mir grad vor: DU rassigi „Bibbe“ mitemene Pyjama????…oh welch ein Schreck….. gniess die Wärmi..i ha drfür welle 4 Tag ar Nordsee Summerferie mache und han müesse goh Jagge und Pulli chaufe..Nie mehr Nordsee für Sonne und Strand…smile

    Gefällt 1 Person

  2. Ich mags auch überhaupt gar nicht so schwülwarm— und erst recht nicht, wenn ich auch noch Kartons scheppen muss…. und merkwürdiger Weise auch auf einmal gar keiner mehr beim Umzug helfen kann…
    Fahrt doch an die Nord oder Ostsee.. da wer wenigstens noch etwas mehr Wind
    Gruss S.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s