Mein wahres ICH?

img_8055

Eine liebe Kollegin von mir hat ganz spontan bei einem Ausflug dieses Bild von mir geknipst – und sie ist Fan davon. Ich muss gestehen, dass ich selber das Gefühl habe, schon bessere Bilder von mir gesehen zu haben. Sie ist aber absolut davon überzeugt, mit genau diesem Bild mein wahres und inneres ICH zu zeigen. Und weil sie so begeistert ist davon, hat sie mich auch gebeten, dieses Bild auf Facebook als Profilbild zu brauchen.

So – und jetzt mache ich sogar noch einen Egobeitrag auf meinem Blog darüber. Ich habe keine Ahnung, welche Dinge man auf diesem Bild sehen könnte, die man auf anderen Bildern nicht sieht. Sie meinte, man sehe das spitzbübische und liebliche an mir und es zeige gleichzeitig noch mein grosses Herz. Aha! Seht ihr das Herz auf diesem Bild? Wenn ja, dann werde ich mich wohl dringend in der Herzchirurgie anmelden müssen…

Nein, schon klar, was sie meint. Aber selber sieht man solche Dinge bekanntlich nicht wirklich. Zumal ich mich auf Fotos grundsätzlich ätzend finde. Ich wage sogar zu bezweifeln, dass es viele Menschen gibt, die sich gerne auf Fotos sehen. Die meisten sehen sich selber doch total anders, als die anderen dies tun. Und genau deswegen finde ich so spannend, dass sie dieses Bild derart wahnsinnig findet. Ich sehe einfach mich, von der Sonne geblendet und mit meinen berühmten Stirnfalten, die ich seit meiner Kindheit habe. Mein Inneres sehe ich nicht wirklich. Aber ich habe mir bildlich vorzustellen versucht, wie es aussähe, wenn man mein Inneres wirklich sehen würde … so mit Magendarmtrakt und offenem Herzen und Lungenflügeln und all den Innereien. Igittigitt…! Ich vermute, dass sie mit dem Inneren nicht meine Innereien gemeint hat. Aber eben: Mein verborgenes ICH kann ich auf keinem Bild erkennen … und ihr so???

11 Gedanken zu „Mein wahres ICH?

  1. Ich habe ein sehr feines Gespür für zwischen-den-Zeilen und drumherum….und habe mir somit auch ein Bild von Dir gemacht im Laufe der Zeit, liebes Modepralinsche 😊 ein inneres….von Deinem inneren….vor meinem geistigen Auge….und was soll ich sagen…Deine liebe Kollegin hat recht….burschikos und doch weiblich / lieblich….und dieses spitzbübische Scheinen was wir alle aus vielen Deiner Artikel kennen…..viel Durchsetzungskraft und einen starken Willen sehe ich…aber auch Verletzlichkeit…gepaart mit ganz viel ❤️ und: NEIN! Du gehst nicht in die Herzchirurgie, was wäre diese unsere Gesellschaft wenn es nicht Menschen wie Dich gäbe 😘

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s