Ich will jetzt jammern!

In meinem Kopf wohnen 100 kleine Teufel. Das Problem ist, dass ich nur für 70 der kleinen fiesen Hörnchenträger einen Stuhl habe. Und was passiert, wenn 30 Stühle fehlen? Es gibt Schlägerein und Rangeleien. Es wird mit Stühlen geschmissen, die Fäuste kommen zum Einsatz und selbst treten tun sich die kleinen Fieslinge. Und dieses Theater dauert nun schon mehrere Tage … UND Nächte! Das bedeutet:

Ich habe derart üble Kopfschmerzen, dass ich schon an Sehschärfe einbüsse und mir schlecht wird!!!

Ja, das ist der Moment, indem etwas Trost angebracht ist. Also eigentlich etwas viel Trost, wenn es geht. Ich versinke nämlich grad im Selbstmitleid, weil die Schmerzen mich derart im Griff haben, dass ich einfach den ganzen Tag heulen möchte. Dummerweise macht Heulen das Ganze noch viel schlimmer, da gehen nämlich noch die Nasenebenhöhlen zu – was bei Kopfschmerzen absolut nicht förderlich ist.

Ich brauche eigentlich auch keine Tipps. Das übliche Programm ist nämlich schon abgespult. Massagekissen, Pferdesalbe, Muskelrelaxans, Schmerzmittel, Migränemittel, Wärmekissen, Spaziergänge, ruhiges Liegen und Augen schliessen. Nützt alles einen Deut!

Warum ich das dann hier schreibe, wenn ich gar keine Tipps will? Na, ganz einfach: Damit ich unglaublich überschwenglich getröstet werde. Schliesslich leidet die Seele mit … und die möchte jetzt einfach Streicheleinheiten. Nichts anderes. Alles andere nützt ja bekanntlich nichts. Wer weiss – wenn ich eine Überdosis an Trost bekomme, vielleicht verschwinden dann diese miesen Teufelsbewohner da oben. Die können ja offenbar nur mit neagtiven Dingen wie Stress, Druck, Anspannung oder Wut so richtig angenehm wohnen. Also könntet ihr diesen Gehörnten mit eurem Mitleid und Trost den Garaus machen. Es würde auch schon reichen, wenn ihr 30 von ihnen in die Flucht schlagt, dann hat es nämlich genug Stühle da oben und ich hätte wieder mal Ruhe in der Birne.

Für jegliche Schreibfehler in diesem Text sind übrigens diese Teufelchen verantwortlich … ich habe ein Dauerflimmern vor den Augen. J A M M E R !!!

10 Gedanken zu „Ich will jetzt jammern!

  1. Ich schick dir mental ein Dutzend plüschweiche Sofas über den Teich. Vielleicht können sich die Uebeltäter dann endlich setzen und dich in Ruhe lassen. Kopfweh ist blöd! Gute Besserung…
    Anita

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s