Vorfreude ist die schönste Freude?

Man sagt ja, Vorfreude sei die schönste aller Freuden. Also ich kann das überhaupt nicht bestätigen. Irgendwie läuft da bei mir was gehörig falsch. Wenn ich mich nämlich auf etwas sehr freue, dann geht es zu 99,9 % gründlich in die Hose. Ich habe keine Ahnung, warum das so ist – aber ich kenne es nicht anders.

In der Regel ist es so, dass ich mir schon im Vorfeld ganz fest vornehme, mich NICHT ZU FREUEN. Ich habe nämlich so langsam den leisen Verdacht, dass in meinem Kopf ein kleiner Teufel sitzt, der sich – sobald ich mich auf etwas freue – mit allem bewaffnet, was er hat, um mich dann mit sämtlichen Viren, Bakterien und Wehwechen zuzuschiessen, die er mobilisieren kann. Kleiner Arsch das!!!

Es spielt auch absolut keine Rolle, ob es sich um einen Ausflug, ein Wellnessweekend mit Freunden, Ferien oder einfach ein Konzert handelt. Jedesmal, wenn sich nur die kleinste Vorfreude in mir regt, wird der Teufel aktiv. Und wenn der Tag X kommt, dann hat er vermutlich jedesmal noch seine ganze Verwandtschaft eingeladen, um mir das Leben so richtig schwer zu machen und mir das erfreuliche Ereignis gründlich zu versauen. Ich bin so inzwischen auch zum Meister der Absagen, Annullationen und Abbrüche jeglicher Ereignisse geworden 😦

Ich weiss, dass ich das als Kind und Jugendliche schon hatte. Je grösser die Freude, umso kränker war ich. Was ist das bloss für ein Phänomen? Und es ist so unglaublich schwer, sich nicht auf etwas zu freuen, was man gerne machen möchte. Dieser Sabotageteufel merkt, wenn ich ihn austricksen will. Der scheint meine Endorphine schon zu riechen, bevor mein Körper sie überhaupt ausschütten kann. Ich habe keine Ahnung, wie ich diesen Saukerl loswerde – aber er ist grad wieder mal daran, mir etwas so richtig vermiesen zu wollen.

Falls mir jemand einen Tipp hat, wie man sich „nicht freut“, dann bitte her damit!

 

10 Gedanken zu „Vorfreude ist die schönste Freude?

  1. Dieses Phänomen kenne ich von meinem Neffen, als dieser noch klein war. Bei ihm hat es sich gegeben. Aber nun zu dir. Du solltest sehr spontan werden, jedoch gibt es Dinge die natürlich geplant werden müssen. Du solltest dich vielleicht bei bevorstehenden Ereignissen nicht an Organisationen beteiligen und andere tun lassen. Dann weißt du weniger und deine Vorfreude ist nur halb so groß. Was natürlich wieder so aussieht als lässt du andere für dich arbeiten, ist auch ein blödes Gefühl.
    Dein Problem ist wirklich nicht einfach.
    Und wenn du dein Immunsystem vor einem tollen Ereignis mit Zink und B Vitaminen sowie Vitamin C stärkst um schlimmeres zu verhindern. Ein Versuch wäre es wert. Gruß wissldissl

    Gefällt 1 Person

  2. Ein Grund warum ich möglichst nichts plane! So kann ich nicht enttäuscht werden und manchmal klappt es ganz spontan in letzter Minute doch noch. Die Idee von @silberkopf wäre allenfalls doch noch einen Versuch wert:-) Hoffe es klappt trotz den dich begleitenden Plagegeistern!

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s