Zerstörtes Ego

Was gibt es schöneres, als einen Enkeltag – Grosi und Gropi dürfen den ganzen Tag mit den Knirpsen machen, was immer sie möchten. Ein Spasstag bei schönstem Wetter. Also ab in den Zoo. Das wollten wir schon lange mal machen.

Schon auf der Hinfahrt brabbelt uns die Dreijährige voll mit sämtlichen Tieren, die sie kennt – ohne Punkt und Komma wird erzählt und bei jeder Abzweigung, die sie sieht, trötet sie laut: „Hier rechts abbiegen Gropiiiii!!!“ Der kleine Mann (einjährig) versucht währenddessen, sich in seinem Sitz seiner Kleidung zu entledigen. Die Socken sind schon nach einer Minute irgendwo im Auto …

Soweit so gut – wir freuen uns auf den Prachtstag und sind die ersten, die sich pünktlich bei Parköffnung an die Kasse stellen. Ich zücke die Brieftasche, um die Eintritte zu bezahlen, da stellt die Frau an der Kasse DIE FRAGE, die mir schlagartig die Farbe aus dem Gesicht zieht:

„Haben Sie einen AHV-Ausweis, wegen der Vergünstigung?“

Rentnerin? Ich? Ich reagiere mit: „Wollen Sie mich veräppeln? Ich werde 55!“

Die gute Frau an der Kasse versucht sich zu erklären, indem sie meint, es täte ihr ja leid, aber heute sähen die Alten eben auch nicht mehr alt aus, deshalb müsse sie sicherheitshalber immer fragen.

Ich höre nur noch blablablabla und versuche, den Schlag in die Magengrube wegzustecken. Okay, ich habe weisse Haare. Die fand ich bislang sogar schön. BISLANG! Seit gestern bin ich nicht mehr sicher, ob ich in die nächste Drogerie marschiere und mir schwarze Haarfarbe hole.

Mit Leib und Seele bin ich gerne Grossmutter. Ich will auch unbedingt Grosi genannt werden – das Ansprechen mit dem Vornamen (neuer Trend der jungen Grossmütter) will mir so gar nicht gefallen. Die Liebe zu meinen Enkeln ist unermesslich. Alles keine Frage. Aber mal kurz zehn Jahre älter geschätzt zu werden – das will mir so gar nicht gefallen. Ich kann es drehen und wenden wie ich will – mein Ego ist nicht nur angekratzt – es ist quasi zerstört!

Wie gut, dass es sich dabei um First World Problems handelt und wir einen lustigen Zootag hatten. Aber ich hatte die ganze Zeit das komische Gefühl im Nacken, dass gleich jemand kommen und mir einen Stuhl anbieten wird, weil ich doch so alt aussehe …

2 Gedanken zu „Zerstörtes Ego

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s