Fünf Millionen Häärchen!

Wisst ihr, wieviele Häärchen ihr am Körper habt? Also bei mir sind es mindestens fünf Millionen. Und alle liegen in die falsche Richtung und tun weh. Knochen habe ich in etwa 350 Stück und jeder fühlt sich an wie gebrochen. Und mein Kopf wurde ganz bestimmt letzte Nacht von jemandem mit Bergschuhen getreten – mehrfach!!! Und ich beherrsche das Ganzkörpergezittere wie eine Tänzerin im Rausch. Bestimmt gibt es einen Namen dafür! Das allercoolste ist meine Stimme – sie ist tiefer als die meines Göttergatten und ich könnte damit problemlos eine Sexhotline betreiben.

Warum all das passiert? Nun ja – ganz einfach: Der Kollege Omikron fand es an der Zeit, sich bei mir einzunisten! Ungefragt!! Einfach so!! Was für ein absolut überflüssiger Gast … echt jetzt!

Da kommt das Vieh, schleicht sich an und schafft es, innerhalb von 24 Stunden den ganzen Körper in Besitz zu nehmen. Einfach jedes Fäserchen … sogar die Haarwurzeln und die Zehennägel. Ich stell mir vor, wie die kleinen grünen Omikröners mit ihren hässlichen Fratzen sich da jetzt häuslich einrichten und dafür sorgen, dass ich am liebsten aus meinem Körper ausziehen möchte. Idioten das!!!

Mein Bett sieht aus wie eine Apotheke – Schneuzbox neben Nasenspray neben Hustenpastillen neben Halsspray. Man müsste eigentlich annehmen, dass nach all diesen Sachen wieder gut ist. Nix da – das Vieh wehrt sich gegen einen Auszug. Aktuell hat es tendentiell eher noch rund 200 Freunde eingeladen. Und jeder dieser Blödiane meint, den anderen mit noch mehr Party in meinem Körper übertrumpfen zu müssen.

De facto ist es so, dass ich mir gar nicht vorstellen mag, wie es jenen geht, deren Körper NICHT mit der Impfung auf eine Invasion vorbereitet wurden. Ich schätze mal, dass ich einen sogenannt milden Verlauf habe … aber der ist mehr als genug, herzlichen Dank auch!

Allen Leidensgenossen da draussen wünsche ich gute Besserung und: Ich drehe den Spiess jetzt um und mache dem Vieh mit allem möglichen das Leben jetzt so richtig schwer bei mir!

10 Gedanken zu „Fünf Millionen Häärchen!

  1. Liebe Daniela
    Stimme, hahaha cool doch alles andere geteiltes Leid sollte halbes sein,,,,,,, Hättest du meine Haarmäne beim Bergsteigen an meinen Haaren wird gezogen die glauben wohl das sei das Kletterseil…… wünsche dir gut Besserung viel Geduld und Thee.

    Gefällt 1 Person

  2. Oh jeh! Da wünsche ich.von Herzen,.dass diese mühsamen „Viecher“ sich möglichst rasch verziehen mögen und sich von Ihrem Gatten fernhalten.
    Musste mich am vergangenen Mittwoch notfallmässig.einer.Operation unterziehen lassen und.bin heilfroh, dass mich diese Viecher bisher in Ruhe gelassen haben.
    Für mich waren all die.Lockerungen einfach zu früh und ich frage mich, wie das Resultat aussehen wird, wenn die restliche Maskenpflicht aufgehoben wird.
    Ich musste mir heute schon eine blöde Bemerkung anhören, weil ich beim Einkaufen eine Maske getragen habe.Dass es Menschen gibt, deren Immunsystem als Folge einer Krankheit geschwächt ist, scheint vielen egal zu sein.
    Ihnen von Herzen möglichst rssche Besserung ohne Long-Covid Folgen.

    Gefällt 1 Person

  3. Also das mit dr sexy Stimm chani bestätige🤩 u viellecht hättisch das besser nid erwähnt … well jetz alli wei alüte u lose🤔🤣
    Gueti u schnälli Besserig wünsche ich dir vo ❤️ u wenns ganz „haarig“ wird … dänk dra, wär dir die Viecher het übergäh u de isch alles sicher nume no halb so schlimm 😍

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s